The Smashing Pumpkins - Being Beige

The Smashing Pumpkins - Being BeigeMit ihrem neuen Album kehrt die Alternative-Rockband, The Smashing Pumpkins, zurück zu ihren Wurzeln. Anders als die letzte Single „Panopticon“ vom Album „Oceania“, erinnert „Being Beige“ wieder stark an frühere Hits wie „Disarm“ oder „Tonight, Tonight“. Bereits in den ersten beiden Zeilen singt Billy Corgan von der Unfähigkeit zu lieben („… I don´t love you, for what it´s worth…”) und knüpft damit inhaltlich an die für die Band so typische Schwermütigkeit an. 
Dabei unterstreicht vor allem der eindringliche Gesang Corgans die unbeschwerte, hymnenhafte musikalische Umsetzung. Treu geblieben ist sich der Frontmann auch bei der ständig wechselnden Besetzung der Band, denn neben ihm gilt nur der Gitarrist, Jeff Schroeder, als vollständiges Bandmitgleid. Für die neue Platte konnte man Tommy Lee, den Drummer der Band Mötley Crüe, gewinnen, der schon nach den ersten Proben für die neuen Songs voller Lob war: "I think he has probably the best record he's ever written, (…) These are like epic, goosebump songs. It sounds like the first couple of Smashing Pumpkins records”. 
Monuments To An Elegy” ist der Mittelteil eines 44 Werke umfassenden Songzyklus, der 2009 mit „Teargarden By Kaleidyscope“ begann und mit dem in 2015 folgenden Album „Day For Night“ enden wird.

wallpaper-1019588
[Manga] Blue Flag [4]
wallpaper-1019588
Tee gegen Haarausfall: 17 Sorten die helfen
wallpaper-1019588
Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang