Textoptimierung mit dem Textanalyse-Tool

Sind Ihre Texte fit fürs Internet? Mit dem Textanalyse-Tool lässt sich die Qualität Ihrer Texte mit nur einem Klick analysieren

Für einen guten Beitrag benötigt man mehr als eine gute Idee. Oftmals geraten selbst die besten PR-Profis in die Füllwörter-Falle, ohne es zu bemerken. Häufig fehlen Zeit und Ressourcen, um Texte von anderen Korrekturlesen zu lassen. Und - seien wir doch mal ehrlich - beim Prüfen des eigenen Textes ist man oft betriebsblind und übersieht Fehler. So bleiben die eigenen Textschwächen oder Gewohnheiten wie verschachtelte Sätze, schlecht positionierte Keywords, Tippfehler im Link oder ein Übermaß an Anglizismen oftmals unentdeckt. Durch solche Schwächen kann ein spannender Beitrag schnell den Leser verlieren.

Mit dem #Textanalyse #Tool werden Ihre Texte fit fürs Internet Klick um zu Tweeten

Was zeichnet einen guten Beitrag aus?

Neben dem Thema und dem relevanten Content spielen weitere Faktoren eine große Rolle, wenn es um die Qualität eines Beitrags geht. Ob Pressemitteilung, Fachartikel oder Blogbeitrag - für jeden Online-Text gelten eigene Regeln und Gesetze. Einen guten Beitrag zeichnen aus:

  • Die Verständlichkeit
  • Die Satzlänge
  • Phrasen und Füllwörter
  • Modalverben
  • Keywords
  • Links
  • Die Ansprache
  • Anglizismen

Damit Sie in Zukunft nicht noch mehr Zeit für die Korrektur und Optimierung Ihrer Beiträge investieren, empfehlen wir Ihnen die Arbeit mit unserem Textanalyse-Tool. Es leistet schnell und unkompliziert Abhilfe, wo Ihre eigenen Augen den Fehlerteufel übersehen.

Mit dem #Textanalyse #Tool Abhilfe bei der Textoptimierung schaffen Klick um zu Tweeten

In unserer Infografik „So haben Sie mehr Erfolg mit Ihren Online-Texten" sehen Sie auf einen Blick, wie Sie Ihre Online-Texte internettauglich optimieren.

Keywords, Füllwörter, Phrasen: Was in Ihren Text gehört, und was nicht

Das Textanalyse-Tool prüft Ihren Text auf Keywords, Füllwörter, Phrasen und vieles mehr.

Mit einem einfachen Ampelsystem wird verdeutlicht, an welcher Stelle Texte nachgebessert werden sollten und wo sie gut lesbar sind.

Ein guter Text beginnt mit einer guten Überschrift

Das Tool analysiert Ihre Headline auf die Anzahl der Zeichen, der Füllwörter und ausgeschriebenen Zahlen und prüft, ob Sie in der Überschrift Ihr Keyword positioniert haben. Eine Headline sollte kurz und knackig sein, im Idealfall 57 Zeichen enthalten. Um in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden, empfiehlt es sich, dass Keyword bereits in der Headline zu platzieren. Wie Sie mit knackigen Headlines die Aufmerksamkeit der Leser für sich gewinnen, erfahren Sie in den Beitrag „Optimale Online Pressemitteilungen schreiben Teil 3: Die Headline"

Keywörter sind wichtig, um bei Google besser gefunden zu werden

Geben Sie die für Ihren Beitrag wichtigen Keywörter, durch Komma getrennt, in die Zeile "Keywords" ein. Das Textanalyse-Tool analysiert die Position und die Anzahl der im Text und in der Überschrift enthaltenen Keywords und wertet dies für Sie aus. In der Auswertung erfahren Sie, ob Sie Ihre Keywords optimal eingesetzt haben oder ob noch Optimierungsbedarf besteht. Ideal ist eine Keyword-Dichte zwischen 2 % - 3 %. Wenn Sie diese Keyword-Dichte erreicht haben, dann leuchtet die Ampel grün. Warum es wichtig ist, die Beiträge auf Keywords zu optimieren, um in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden, erfahren Sie in dem Beitrag „Optimale Online Pressemitteilungen schreiben Teil 4: Keywords"

Die Textanalyse zeigt anhand unterschiedlicher Kategorien an, ob ein Text verständlich geschrieben ist. Es erkennt Füllwörter und analysiert die durchschnittliche Lesezeit, die grammatikalische Lesbarkeit, die Anzahl von Anglizismen und die Funktionalität von Links. Zum Schluss wertet das Textanalyse-Tool die Qualität Ihres Beitrags aus und gibt Ihnen nützliche Hinweise zur Verbesserung der Lesbarkeit und mehr.

Füllwörter, Lesbarkeit, Keywords, Phrasen - bessere Texte mit dem #Textanalyse #Tool Klick um zu Tweeten

Das Potenzial der Textanalyse

Das Textanalyse-Tool zeigt Ihnen neben den Textschwächen auch Optimierungsvorschläge an. Mit einem einfachen Ampelsystem wird verdeutlicht, wo Texte nachgebessert werden sollten und wo sie gut lesbar sind. Zusätzlich liefert die Textanalyse wertvolle Tipps und Tricks für die Zukunft, um diese „Fallen" zu umgehen. So können Sie die typischen Fehler im Handumdrehen nachbessern und in der Zukunft vermeiden. Und das Beste daran ist: Sie brauchen nicht mehr als 1 Klick um Ihren Text zu analysieren.

Textanalyse - Aber wie?

Das Textanalyse-Tool steht Ihnen unter http://www.pr-gateway.de/textanalyse kostenlos zur Verfügung und ist einfach zu bedienen. Fügen Sie Ihren Beitrag mithilfe von copy und paste in das Analysefenster ein und klicken Sie auf den Button "analysieren".

Veröffentlichung der Beiträge

Nachdem Ihr Beitrag optimiert ist, gilt es diesen weitreichend zu verbreiten. Gute Texte sollten gelesen werden und werden auch leichter von potenziellen Kunden gefunden. Um mehr Fundstellen in den Suchmaschinen zu generieren empfiehlt es sich, die Mitteilungen weitreichend in verschiedenen Portalen zu verbreiten. Jedoch erweist sie die manuelle Verbreitung der Mitteilungen per Hand als eine sehr mühsame Arbeit.

Deswegen empfiehlt es sich Distributionsdienste zu nutzen, mit denen Sie mit nur einem Klick Ihre Mitteilungen in verschiedene Presse-, Fach- und Themenportale sowie in den Social Media verbreiten können. Nutzen Sie unseren Presseverteiler PR-Gateway und sparen Sie sich die lästige mehrfache Anmeldung bei verschiedenen Plattformen.

PR-Gateway bietet Ihnen die einfache crossmediale Distribution Ihrer Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an Ihre individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über Ihre eigenen Social Media Kanäle. Über unsere Premium-Dienste erreichen Sie außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine.

Mithilfe des Dienstes lässt sich beinahe jede Form von Content problemlos und weitreichend verbreiten - ob Pressemitteilung, Veranstaltungstermin oder Social Media Post. Ob Infografik, PR-Bild oder PDF-Dokument. Dank PR-Gateway wird die maximale Aufmerksamkeit erreicht und das Suchmaschinenranking gleichzeitig verbessert. Ergänzt wird PR-Gateway durch die umfassende Möglichkeit zum Reporting, mit dem alle Veröffentlichungsstellen jederzeit übersichtlich nachvollzogen werden können.

Eine Veröffentlichung Ihres optimierten Textes ist per Klick direkt von der Textanalyse aus möglich. Für unsere Kunden haben wir die Textanalyse direkt in das Erfassungsformular der Online-Pressemitteilungen integriert.

Weitere Lesetipps:

Weitere Informationen im kostenlosen Whitepaper:

10 Tipps für perfekte Texte im Internet

Textoptimierung mit dem Textanalyse-Tool

wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Italienischer Spargelsalat
wallpaper-1019588
Das Wasserrätsel
wallpaper-1019588
Glutamin für Muskelaufbau? – Bullshit!
wallpaper-1019588
Meditationskissen Yogakissen nähen: Anleitung zum selber machen