Testbericht Bosch Kaffeevollautomat Bosch Kaffee-Vollautomat TES50358DE

Beim Bosch Kaffeevollautomat handelt es sich um einen Vollautomaten für Kaffee und Espresso mit 1.600 Watt Leistung und 15 bar Dampfdruck. Zudem besitzt das Gerät ein hochwertiges Keramikmahlwerk mit der Bezeichnung CeramDrive. Zubereitet werden können mit dem Bosch Kaffeevollautomat nicht nur Kaffee und Espresso sondern auch passender Milchschaum. Der große Bohnenbehälter fasst bis zu 300 Gramm und der Wasserbehälter 1,7 Liter. Des Weiteren besitzt der Bosch Kaffeevollautomat eine 2 Tassen-Funktion, so dass zwei Getränke gleichzeitig ausgegeben werden können. Weitere tolle Highlights sind die aktive Tassenvorwärm-Funktion, so dass die Tassen vor Gebrauch über ein Heizsystem aufgewärmt werden können und der Aroma-Wahlschalter, über den das gewünschte Aroma eingestellt werden kann. Der folgende Testbericht zeigt auf, welche Details der Bosch Kaffeevollautomat noch zu bieten hat und wo seine Stärken und eventuellen Schwächen liegen.

Technische Details

Der Bosch TES50358DE VeroCafe Latte Kaffeevollautomat überrascht im technischen Bereichen mit einer vielseitigen Funktionsvielfalt und einigen interessanten Highlights. So ist der Bosch Kaffeevollautomat unter anderem mit dem Feature "Intelligent Heater inside" ausgestattet. Dieser sorgt sowohl für ein volles Aroma als auch für eine perfekte Brühtemperatur der jeweiligen Kaffee-Spezialität, die immer zwischen 95°C und 95°C liegt. Ergänzt wird dieses Feature durch das von Bosch selbst entwickelte SensoFlow-System. Dabei handelt es sich um ein sensorgesteuertes Heizsystem, wodurch die Aufheizphase so kurz wie möglich gehalten wird. Das bedeutet im Detail, dass die erste Tasse Kaffee schon innerhalb von nur 40 Sekunden fertig ist. Zum weiteren Funktionsumfang gehört außerdem eine MilkSteam Direct Milchdüse, die eine funktionale Ansaug-Funktion besitzt. Nutzer können darüber manuell heißes Wasser, Milchschaum oder warme Milch herstellen. So wird das Heißgetränk auf Wunsch kurzerhand mit perfektem Milchschaum versehen.

Das Leistungsvolumen beläuft sich beim Bosch Kaffeevollautomat auf stolze 1.600 Watt und die Wasserpumpe arbeitet mit einem Druck von 15 bar. Abgerundet wird diese Funktionsvielfalt durch die CreamDrive-Funktion. Diese sorgt dafür, dass Nutzer sich auf perfekt gemahlene Kaffeebohnen freuen können, die den optimalen Genuss erst möglich machen. Um diesen Genuss zu perfektionieren hat der Hersteller den Bosch Kaffeevollautomat noch mit einem AromaPro Concept ausgestattet, wodurch der bestmögliche Anpressdruck erzielt wird, so dass sich das tolle Aroma richtig entfalten kann.

Bedienung

Die Bedienung gestaltet sich beim Bosch Kaffeevollautomat trotz des vielseitigen Funktionsumfangs sehr einfach. Die manuelle Auswahl erfolgt über zwei Drehregler, worüber Tassengröße und Kaffeestärke ausgewählt werden können. Im Bereich der Tassengröße hat man die Wahl zwischen drei Kaffeegrößen und zwei Espressogrößen. Hinzu kommt das beleuchtete Display, welches nicht nur schick aussieht, sondern auch die Bedienführung erleichtert. Denn über alle aktuellen Aktivitäten wird der Nutzer über das Display stets informiert. So gibt es zum Beispiel eine Rückmeldung über das Display, falls die Tropfschale voll oder der Bohnenbehälter leer ist. Umfangreiches technisches Wissen ist hier nicht erforderlich, dass das Display quasi selbsterklärend ist. An eine elektronische Wasserfilterwechselanzeige hat der Hersteller beim Bosch Kaffeevollautomat ebenfalls gedacht. Dann gibt es noch die DoubleShot-Funktion für besonders starken Kaffee. Alles in allem überzeugt die Bedienung auf ganzer Linie und sollte auch Neulingen, die sich zum ersten Mal einen Kaffeevollautomat anschaffen, keinerlei Probleme bereiten.

Reinigung

Der Hersteller hat beim Bosch Kaffeevollautomat an alles gedacht, um die Reinigung so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Es gibt zum Beispiel eine Entkalkungs- und Reinigungsalarm, der den Nutzer darauf hinweist, wenn es wieder Zeit wird das Gerät zu reinigen. Dann gibt es noch ein Reinigungsprogramm, worüber sich die Bosch Kaffeemaschine selbst reinigt. Dank des entnehmbaren Wassertanks kann der Vollautomat nicht nur leicht nachgefüllt, sondern auch leichter gereinigt werden. Auch die Brüheinheit kann entnommen werden. All das ermöglicht beim Bosch Kaffeevollautomat eine kinderleichte Reinigung, die in erträglichen Zeitabständen durchgeführt werden muss.

Design

Die Gesamtmaße belaufen sich beim Bosch Kaffeevollautomat auf 47,9 x 28 x 38,5 cm, bei einem Gewicht von rund 10 Kilogramm. So kann eine sichere Standfestigkeit gewährleistet werden. Nicht nur die Funktionen sind beim Bosch Kaffeevollautomat erstklassig, auch das Design ist modern, edel und zeitlos. Im Vergleich zu anderen Vollautomaten in diesem Segment, fallen die Maße beim Bosch Kaffeevollautomat recht kompakt aus, so dass sich der Bosch Kaffeevollautomat auch in etwas kleinere Küchen bestens integrieren kann. Durch die Kombination von silbernen und schwarzen Elementen wirkt der Vollautomat von Bosch sehr hochwertig und ansprechend. Außerdem sollte er durch diese Farbkombination problemlos in jede noch so ausgefallene Küche passen. Hochwertig ist auch das CeramDrive Mahlwerk aus verschleißfreier Keramik. Ergänzt wird das dunkelbraune Design noch durch eine Abstellfläche für Tassen inklusive Abläufe an der Unterseite, die eine Überschwemmung verhindern, falls etwas falsch dosiert wurde. Auf der Rückseite befindet sich beim Bosch Kaffeevollautomat der Wasserbehälter, der mit einem Klick-System ausgestattet ist, wodurch er ohne großen Aufwand ausgewechselt werden kann.

Preis-Leistungsverhältnis

Aktuell wird der Bosch Kaffeevollautomat zu einem Preis von rund 489 Euro angeboten. Wer sich mit den technischen Details und dem vielseitigen Funktionsumfang des Vollautomaten auseinandergesetzt hat, wird schnell merken, dass der Preis absolut gerechtfertigt ist. Käufer bekommen sogar deutlich mehr, als für das Preisniveau üblich. Nicht zu vergessen ist die hohe Qualität des Modells und die tollen Service-Leistungen des Herstellers. Zu der gesetzlich geregelten 2-jährigen Garantie kommen noch weitere Leistungen. Bosch ist nämlich bekannt dafür, dass er er für seine Kunden ein umfangreiches Leistungsangebot bereithält. Dazu gehört nicht nur der freundliche und kompetente Umgang sondern auch die Möglichkeit Ersatzteillieferungen in Anspruch zu nehmen, falls es zu einem Defekt kommt. Zusammenfassend können Käufer vom Bosch Kaffeevollautomat von einem bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis profitieren.

Fazit

Wer sich für den Kauf vom Bosch Kaffeevollautomat entscheidet, kann eigentlich nichts falsch machen. Denn der Kaffeevollautomat gewährleistet Kaffeegenuss auf höchstem Niveau. Des Weiteren punktet der Bosch Kaffeevollautomat mit seiner hochwertigen Verarbeitung und seinem tollen Design. Das ist aber noch längst nicht alles was dem Bosch Kaffeevollautomat zu einem exzellenten Vollautomaten macht. Auch an alle wichtigen Funktionen hat der Hersteller gedacht. Angefangen bei dem Feature MilkSteam Direct bis hin zu "Intelligent Heater inside" und Ceram-Drive-Funktion. All diese Funktionen sorgen für eine leichte Handhabung und beste Brühergebnisse bei vollem Aroma. Auch an der Handhabung gibt es nichts auszusetzen. Sie ist auch für ungeübte Nutzer kinderleicht. Alle Bedienelemente sind leicht zu erreichen und erklären sich von selbst. Angefangen bei der Ausstattung, bei den technischen Komponenten bis hin zu den Zusatz-Features, der Handhabung, Optik und Reinigung - für den Bosch Kaffeevollautomat kann eine absolute Kaufempfehlung ausgesprochen werden.

.


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Mercedes 500 E W124
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Rabenmutter
wallpaper-1019588
Duell bei der Bestattung
wallpaper-1019588
# 216 - Der fremde Vater
wallpaper-1019588
Innige Freundschaft und Sehnsucht nach Familienleben – Hollie & Fux
wallpaper-1019588
Der ultimative Solo Female Traveler Survival Guide!