Testbericht Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D.

Mit der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. wird der tägliche Espresso und viele weitere typische Spezialitäten mit Espresso, wie ein Latte Macchiato oder ein Cappuccino, wieder zum echten Genuss! Die nunmehr dritte Version des Erfolgsmodells vereint die digitale Technik mit den hervorragenden Eigenschaften ihrer Vorgänger. Die Espressomaschine mit Siebträger ermöglicht einen vollmundigen Esspressogenuss, wie man ihn von professionellen echten italienischen Barista gewöhnt ist, auch zu Hause zu sich zu nehmen. Die Entwickler der Premium Espressomaschine setzten ihr Wissen und ihre Erfahrungen dafür ein, dass das Zusammenspiel jedes Teil dieses Gerätes dem Verwender zu Hause ermöglicht, den perfekten Espresso selber herzustellen. Dabei ist das Profigerät so ausgelegt, dass es sogar für den Einsatz in der Gastronomie bestens geeignet wäre. Das typische Giotto Design verleiht dieser Espressomaschinen dabei einen ganz besonderen Charme!

Technische Merkmale

Die Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. wartet mit einem schicken und hochwertigen Gehäuse aus reinstem Edelstahl auf. Der Dampfkessel mit einem Fassungsvolumen von 1,8 Litern wurde sogar aus Kupfer gefertigt und besitzt eine spezielle Isolierung. Der Endflasch besteht aus bleifreiem Messing. Ein zusätzlicher Überzug von außen aus Nickel schützt dabei vor einer unerwünschten Oxidation. Durch die verwendeten Materialen sind die thermischen Eigenschaften für die Zubereitung eines Espressos weiter optimiert worden. Insgesamt werden für die Espressomaschine also nur die hochwertigsten Materialen und Teile verwendet. Dies garantiert eine sehr lange Lebensdauer, auch bei regelmäßigem professionellem Betrieb. Mit einer insgesamten Breite von 33 cm, einer Hohe von 40 cm und einer Tiefe von 42 cm findet das Gehäuse der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. noch gut in jeder Küche Platz. Das Gesamtgewicht beträgt dabei rund 23 kg.

Bei der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. handelt es sich um eine Espressomaschine, die zur Zubereitung des Getränkes auf das klassische Prinzip des Siebträgers mit Pulver setzt. Zwei Siebträger sind im Lieferumfang der Espressomaschine enthalten. Bei der Herstellung des Espressos bedient sich das Gerät des traditionellen Zweikreislaufsystems, welches für einen besonders charakteristisch vollmundigen Genuss steht. Die Premium Espressomaschine ist mit zwei Manometern versehen worden. Eines davon zeigt den Druck im Kessel an, während das andere für den Brühdruck zuständig ist. Für einen anspruchsvollen Espressoliebhaber sind diese Manometer unerlässlich, denn wie ein jeder Kenner weiß, hat der verwendete Druck enorme Auswirkungen auf das Aroma des Espresso.

Die Espressomaschine ist der traditionellen FAEMA E61-Brühgruppe angehörig. Diese gilt als die beste Technik, die man für die Benutzung zu Hause auswählen kann. Somit setzt die Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. auf höchste Temperaturbeständigkeit durch ein Thermosyphon und der Verchromung. Dieser technische Aufbau der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. zählt zu den am häufigsten verwendeten Verfahren bei Zweikreisgeräten und profitiert mithin von den langjährigen Erfahrungswerten der besonders guten thermischen Eigenschaften. Das Geheimnis dieser Brühgruppe ist vor allem der zeitlich verzögerte Aufbau von Druck. Dies führt dazu, dass der Espresso stark an Volumen gewinnen kann und dennoch besonders weiche Eigenschaften aufweist. Kenner wissen diese Brühgruppe der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. wegen ihres exzellenten Ergebnisses zu schätzen!

Die Premium Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. setzt auf eine leistungsstarke Vibrationspumpe mit der Bezeichnung Ulka EX 5, die im Betriebsablauf 15 bar aufbaut. Die Leistung der Maschine liegt bei 1.200 Watt. Dies führt zu einer besonders zügigen Herstellung des Espressos mit besten Aromen. Das Kesselvolumen ist optimal auf die Leistungserbringung der Maschine abgestimmt. Mit einem Fassungsvermögen von 1,8 Litern schafft es das spezielle Heizelement der Espressomaschine der Superlative in kürzester Zeit das Wasser optimal zu erhitzen. Auch an der Energieeffizienz wurde gearbeitet. Gegenüber dem V2 Vorgänger Modell wird bis zu 22 % weniger Energie bei der Verwendung benötigt. Damit ist die neue Espressomaschine der dritten Generation umweltfreundlicher und gleichzeitig günstiger im regelmäßigen Betrieb geworden!

Die Espressomaschine verfügt über einen praktischen schwenkbaren Dampfarm, mit dem man Milch erhitzen und gleichzeitig aufschäumen kann. Der Espresso wird gerne auch für leckere Spezialitäten, wie den Latte Macchiato, den Cappuccino oder auch den Café Latte verwendet. Mit der schnell zubereiteten aufgeschäumten Milch mit Hilfe des Dampfarmes der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. gelingen diese Spezialitäten mit Espresso garantiert! Die Wasserauslaufrohre und die Dampfarme in Edelstahl wurden mit dem speziellen Cooltouch System versehen. Dies führt dazu, dass die kostbare Wärmeenergie nicht in das gesamte Rohr gesteckt wird, sondern nur beim Endstück ankommt. So verfestigt sich die Milch nicht mitten im Dampfrohr und Verstopfungen werden vermieden. Auch sehr praktisch ist der separate Heißwasserhahn. Somit muss man nicht umständlicher Weise zum Topf oder Wasserkocher greifen, wenn man mal schnell heißes Wasser zur Zubereitung eines Tees benötigt. Sowohl der Dampfarm, als auch der Heißwasserhahn verfügen über die No Burn Funktion, so dass der sichere Betrieb ohne Verbrennungen gewährleistet ist.

Die Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. ist bereits die dritte Generation aus ihrer Reihe. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern zeichnet sich dieses Modell aber vor allem durch die neue P.I.D. Technologie aus. Hierbei handelt es sich um eine neue Möglichkeit die Temperatur bei der Zubereitung des Espressos optimal steuern zu können. Die Hysterese ist hierbei sehr gering, dies bedeutet, dass die Schwankungen in der Temperatur auf ein Minimum reduziert werden können. Die gewünschte Temperatur ist dabei frei über ein digitales Display einstellbar. Von erfahrenen Barista wird die digitale Einstellung besonders gegenüber der klassischen mechanischen Eingabevariante geschätzt, da die moderne Variante um einiges genauer und beständiger in der Temperatur ist. Von anderen Espressomaschinen kennt man das Problem, dass sich der Kessel während des Brühvorganges zu stark erhitzt. Dies wird durch die neue Technologie in Kombination mit dem neuen Aufbau des Kessels bei dieser Espressomaschine in der dritten Generation verhindert. Gegenüber dem V2 Vorgänger Modell wurde die Stabilität der Temperatur um bis zu 30 % verbessert. Viele kleine Extras tragen dazu bei, dass es sich bei dieser Espressomaschine um ein Modell der Extraklasse handelt. Die Tassenauflage wird passiv über die Kesselabwärme beheizt. Dies sorgt für einen heißen Espressogenuss!

So lässt sich die Premium Espressomaschine bedienen

Die Bedienung der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. erfordert keine professionellen Fähigkeiten und lässt sich auch von weniger erfahrenen Verwendern intuitiv sehr gut bedienen. Die beiliegende Bedienungsanleitung und eine DVD mit diversen Tipps und Tricks zur Herstellung des perfekten Espresso geben dem Verwender einen ersten praktischen Überblick. Die Espressomaschine arbeitet schnell. Die komplette Aufheizzeit inklusive des Durchheizens der gesamten Brühgruppe beträgt je nach Außentemperatur etwa 15 bis 20 Minuten. Durch den integrierten Tassenwärmer auf der Ablage müssen die Gefäße vor Zubereitung nicht separat vorgewärmt werden.

Ein großer Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von bis zu ca. 2,9 Litern sorgt dafür, dass der Verwender auch bei einer großen Menge an herzustellenden Getränken kein Wasser auffüllen muss. Der Wassertank ist zum Nachfüllen von oben herausnehmbar und es der Verwender muss nicht umständehalber mit einer Kanne nachgießen. Die Abnahme des Wassertanks kann praktischerweise ohne Abnahme der Tassenauflage erfolgen. Ist nicht mehr genug Inhalt im Tank, arbeitet die Espressomaschine dank Autostopp Funktion nicht weiter und eine Signallampe leuchtet auf. Die Bedienung erfolgt über das Display, Bedienhebel und Kippschalter. Mit ein bisschen Übung gelingt hier jedem der perfekte Espresso für zu Hause!

Sehr praktisch bei der täglichen Verwendung der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. ist die Milchaufschäum- und die Heißwasserfunktion. Neben diversen Spezialitäten mit Espresso, wie Latte Macchiato, Café Latte oder Cappuccino, lassen sich so auch schnell ein warmer Tee oder eine heiße Milch zubereiten. Der schwenkbare Dampfhahn sorgt für Flexibilität. Dabei gewährleistet die Cool Touch Technologie, dass sich auch niemand an den Hebeln verbrühen kann. So profitiert die ganze Familie von dieser Espressomaschine jeden Tag aufs Neue!

Perfekte Reinigung für hygienische Verhältnisse

In der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. werden lediglich keimsensible Schläuche verwendet. So wird einer Verkeimung durch hochwertige Materialien bestens vorgebeugt. Eine regelmäßige Reinigung der Espressomaschine ist dennoch empfehlenswert, damit sich vor allem nicht Kalkreste ablagern. Wer zu Hause hartes Wasser verwendet, muss hierauf besonders achten. Die im Lieferumfang des Gerätes enthaltene Bürste und das Reinigungstuch ermöglichen eine gründliche Reinigung. Ansonsten ist die Espressomaschine dank ihrer hochwertigen Materialien und Verarbeitung sehr pflegeleicht.

Nostalgisches Design trotz Technologie

Die Espressomaschine erweist sich durch den gebürsteten Edelstahl des Außengehäuses und seines typischen Giotto Designs als nostalgische und klassische Schönheit. Hinter der Tropfschale ist das Display und die Steuerung für die Espressomaschine geschickt versteckt worden, so dass die modernen Elemente der Maschine nicht den äußerlichen Charakter verderben können. Kenner wissen den professionellen Look der Espressomaschine besonders zu schätzen! Wer Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. in seinem zu Hause stehen hat, kann sich neidischen Blicken der Gäste sicher sein. Pompös steht diese Espressomaschine auch symbolisch für die Verwendung durch einen echten Liebhaber original italienischen Espressos!

Das Preis- / Leistungsverhältnis

Die Anschaffung dieser Espressomaschine lohnt sich nur für Verwender, die sich regelmäßig einen Espresso oder eine andere Spezialität mit Espresso zubereiten möchten. Dabei muss man den Genuss eines wirklich exklusiven Aromas des Espressos durch eine professionelle Espressomaschine zu schätzen wissen. Der Anschaffungspreis der Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. liegt zurzeit bei rund 1.400 Euro. Dafür hat man dann aber auch ein Premium Modell, welches den Kenner eine sehr lange Zeit mit köstlichem Espresso überzeugen kann. An der Qualität und der Langlebigkeit dieser Espressomaschine bestehen wirklich keinerlei Zweifel. Auch für den Einsatz im Büro für Geschäftskunden und Kollegen, kann sich diese Investition durchaus lohnen. Selbst der professionelle gastronomische Betrieb in Cafés und Restaurants ist dank der hochwertigen Einzelteile und deren Verarbeitung durchaus möglich.

Fazit: Perfekte Verbindung von Tradition mit Moderne

Insgesamt kann die Espressomaschine Rocket Giotto Premium Plus V3 mit P.I.D. in allen Punkten auf Länge überzeugen. Sie lässt sich in die Kategorie der absoluten Premiumklasse unter den Espressomaschinen auf dem Markt einordnen. Zwar muss bei der Anschaffung eine Menge Geld investiert werden, dies belohnt dieses Modell aber durch eine exzellente Qualität des zubereiteten Espressos und einer äußersten Langlebigkeit. Nicht nur das Design der pompösen Maschine mit einem Außengehäuse aus gebürstetem Edelstahl beeindruckt den Verwender, sondern auch die einfache und dennoch professionelle Bedienung. Die Kombination aus altbewährtem Brühverfahren mit Kippschaltern und Bedienhebeln mit der neusten P.I.D. Technologie über ein digitales Display ist geschickt gewählt und verbindet Tradition mit Moderne. Ärgerliche Temperaturschwankungen gehören mit dieser Premium Espressomaschine der Vergangenheit an! Kleine Extras, wie die passive Vorheizung der Tasse oder der abnehmbare große Wassertank, sorgen für eine Portion extra Vergnügen bei der täglichen Zubereitung. Durch den Heißwasserhahn und den Milchaufschäumer gelingen auch andere momentan sehr populäre Spezialitäten, wie ein Cappuccino oder Latte Macchiato. Aber auch die Nutzung für Tee oder heiße Milch ist möglich. Eine durchweg lohnenswerte Anschaffung!


wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 8. Türchen
wallpaper-1019588
Hamburger Verlag Altraverse konnte sich die Lizenz für den Sekiro-Manga sichern
wallpaper-1019588
Wissenschaftsblog des Jahres! {Bitte wählen!}