Teriyaki Lachs Gemüse Packerl mit Zitronen-Honig-Butter

Teriyaki Lachs Gemüse Packerl mit Zitronen-Honig-Butter

Als wir uns letztens Lachstatar auf Schwarzwurzelrösti zubereitet haben, ist uns noch etwas vom frischen Lachsfilet übrig geblieben. Ich hab daraufhin unsere Rezeptemappe durchforstet und dieses Rezept gefunden: Teriyaki Lachs Gemüse Päckchen mit Zitronen-Honig-Butter. Die Kombination von Teriyaki mit Lachs fand ich geschmacklich interessant, jedoch muss ich sagen, dass der Teriyaki-Geschmack sehr dezent war (auch sowas darf auf einem Blog erwähnt werden, finde ich). Beim nächsten Mal würde ich den Lachs mindestens eine Stunde in der Teriyaki-Soya-Marinade ziehen lassen, bevor ich den Lachs gemeinsam mit dem Gemüse in Backpapier verpacke. Nichtsdestotrotz war ich vom frischen Lachsfilet richtig begeistert. Bei tiefgekühltem Lachsfilet, geht nämlich viel Eigengeschmack vom Lachs verloren, der bei einem frischen Filet erst richtig gut heraus kommt.

Teriyaki Lachs Gemüse Packerl mit Zitronen-Honig-ButterTeriyaki Lachs Gemüse Packerl mit Zitronen-Honig-Butter

250 g kleine Rispentomaten
1 mittelgroße Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 rote Zwiebel
2 frische Lachsfilets
1 Zitrone
2 EL Olivenöl
4 EL Sojasauce
4 EL Teriyaki Sauce
2 EL Honig
Rosmarin
Thymian

Für die Zitronen-Honig-Butter:
100 g Butter
Zesten einer halben Bio-Zitrone
1 EL Honig
Salz, Pfeffer

Die Zucchini waschen, putzen und den Strunk abschneiden. Die Zucchini in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren. Die Zwiebel putzen, schälen und achteln.

Die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit Olivenöl vermengen, salzen und pfeffern. Kräuter hinzugeben.

Honig mit der Sojasauce glattrühren. Die Lachsfilets damit bestreichen.

Das Gemüse in der Zitronen-Olivenöl Mischung marinieren.

Den Lachs mit dem Gemüse auf ein Backpapier legen und aromadicht verpacken: dafür die Enden mit Bindefaden zu „Packerln" zusammenbinden. Im vorgeheizten Backofen oder am Grill bei indirekter Hitze bei 175° Grad Heißuft für 25 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Zitronen-Honig Butter vorbereiten: hierfür die Zitronenzesten abreiben. Die zimmerwarme Butter mit den Zitronenzesten und dem Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter in ein viertel Backpapier einrollen und im Kühlschrank festwerden lassen.

Die Packerln vor dem Servieren öffnen und Fisch und Gemüse mit etwas Zitronen Honig Butter garniert servieren.


wallpaper-1019588
Hund hat Lebkuchen gefressen
wallpaper-1019588
Streamingdienst Paramount Plus in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Menstruieren ohne Scham
wallpaper-1019588
Jobs