Teekanne Thai Ingwer-Mango

Hallo ihr Lieben,
heute geht es mal um Tee. Ich weiß nicht ob ich das schon mal erwähnt hatte, aber ich trinke Tee extrem gerne! Da gilt das Prinzip wie bei Masken und Duschgelen: je ausgefallener eine Sorte, desto besser.
Müsste ich mich zwischen Tee und Kaffee entscheiden, würde mein Herz ein bisschen mehr für Kaffee schlagen :D Aber Tee kommt gleich danach.
Ich hatte bei einem Produkttest-Gewinnspiel von Teekanne Glück und darf eine neue Sorte testen:
Teekanne Thai Ingwer-MangoMan konnte zwischen zwei Sorten wählen es gab "Mediterraner Pfirsisch" und "Thai Ingwer-Mango".
Ich habe mich für Letzteres entschieden.
Warum? Ich mag Pfirsisch im Tee nicht wirklich. Das hat für mich einen ganz komischen Nachgeschmack. Ingwertee habe ich nach Weihnachten für mich entdeckt, als ich so doll Halsschmerzen hatte. Eigentlich mag ich auch so scharfen Tee nicht so gern, aber irgendwie fand ich es zu der Zeit ganz angenehm.

Daher habe ich mich für diese Sorte entschieden, weil ich sehr gespannt war, wie Ingwer und Mango miteinander harmonieren werden.

Der Tee ist belebend scharf und fruchtig süß. 

So eine Packung Tee kostet von Teekanne um die 2,29€.
Teekanne Thai Ingwer-MangoDas Design der Umverpackung und der einzelnen Papierverpackungen finde ich auf jeden Fall sehr ansprechend. Ich mag das sehr gerne wenn auf Teepackungen schöne Bildchen bedruckt sind, auch wenn die Teebeutel in meiner Teebox gelagert werden. Aber naja, wer mag nicht gerne schöne Verpackungen :D

Kommen wir zu meiner Meinung zu dem Tee.

Ich liebe ihn! Ich muss ehrlich gestehen, ich habe noch nie puren Ingwertee aus einem Teebeutel getrunken. Wenn habe ich ihn mir frisch aufgebrüht. Daher kann ich mir nur vorstellen, dass reiner Ingwertee im Teebeutel absolut mega scharf ist :D Denn diese Variante mit Mango ist schon scharf. 
Die Ziehzeit beträgt hier zwischen 5 und 8 Minuten. Wenn er so seine 5-6 Minuten gezogen ist, schmeckt man die Mango hier extrem raus und den Ingwer so gar nicht. Dann ist die halbe Tasse leer und dann kommt der Ingwer mit hinzu. Und dieses Zusammenspiel zwischen fruchtig und dem scharfen Ingwer finde ich total klasse. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht wirklich erwartet habe, dass er mir so gut schmeckt. Ich dachte ich habe viel daran auszusetzen, aber dem ist nich so. 
Ich finde den Tee wirklich lecker und werde ihn mir auch sicher nachkaufen, vor allem auch wenn ich wieder krank bin. Ich werde auch defintiv mal Ingwer-Zitrone probieren.
Also wenn ihr die Schärfe von Ingwer mögt, dann solltet ihr den Tee unbedingt mal probieren!
Von mir gibts eine Empfehlung (:
Welchen Tee trinkt ihr gerade sehr gern?
Bis bald (:
Eure Therese 


wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Wie du Instagram nutzt, um mehr Aufträge als Freelancer zu bekommen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Arte: Manga über eine Renaissance-Malerin wird als Anime umgesetzt
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neue Details zur Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
Angeloid – Sora no Otoshimono: Deutscher Sprechercast und Synchroclip vorgestellt
wallpaper-1019588
Tartuffe als Stummfilmtanz