Tatsache Evolution: Was Darwin nicht wissen konnte

Weil ich meine, dass dieses Video eine weite Verbreitung finden sollte… übernehme ich hier den kompletten Artikel und das Video vom hpd.

KASSEL. (vbio/hpd) Mehrere Evolutionsbiologen in Deutschland sind jetzt aktiv geworden und werden Lehr-Videos zum Thema Evolution auf YouTube veröffentlichen. Das erste Video „Tatsache Evolution“ wurde jetzt veröffentlicht, das zweite folgt demnächst.


Quelle: YouTube


Im März 2010 wurden der Präsident des Verbands Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBiO), Prof. Diethard Tautz und der Vorsitzende des Arbeitskreises (AK) Evolutionsbiologie im VBiO, Prof. Ulrich Kutschera, von Marco Gerhardt, Berlin, darauf aufmerksam gemacht, dass es im deutschsprachigen Raum kaum geeignetes Videomaterial zum Thema Evolution gibt.

Nach Diskussionen hat sich der AK Evolutionsbiologie dazu bereit erklärt, eine Serie wissenschaftlich fundierter Lehr-Videos zu konzipieren. Unter dem von Herrn Gerhardt angeregten Titel “Tatsache Evolution. Was Darwin nicht wissen konnte” begann im Mai das Team von Prof. Ulrich Kutschera (Universität Kassel/ Stanford, USA) mit den Mitarbeitern Dipl. Biol. Lena Dörges und Dr. Stefan Schauer (Universität Kassel) mit der Planung. Nachdem dann der Dipl. Biol. Jens Jacobsen (Autor und TV-Journalist, u. a. für BR-alpha in München) seine Mitwirkung angeboten hatte, wurden die ersten beiden 10-Minuten-Videos konzipiert: 1. Was ist Evolution? 2. Was ist Kreationismus?

Auf Grundlage des populären Sachbuchs von U. Kutschera (Tatsache Evolution. Was Darwin nicht wissen konnte. DTV, 3. Auflage 2010) wurde das erste Video erstellt.

Ausgehend von populären Irrtümern zum Thema Evolution, die der YouTube-Produzent Marco Gerhardt (Kanal: WissensMagazin) eingebracht hatte, soll dieses Start-Video anschaulich zum Thema hinführen und dann die folgenden Schwerpunkte behandeln: Allgemeine Definitionen des Evolutionsbegriffs; Populationen als Einheiten der Evolution; Artbildung, das Aussterben und Stammbäume; die Zellen-Regel und der Evolutionsbeweis; Evolutionsbiologie als Theoriensystem und angewandte Naturwissenschaft; der doppelte Beleg zur Abstammung des Schimpansen und Menschen aus einer gemeinsamen afrikanischen Zwischenform.

Das zweite Video zum Thema Kreationismus (Schwerpunkt Deutschland) wird in Kürze erscheinen. Haupt-Zielgruppe sind interessierte Laien, Oberstufenschüler und Studienanfänger. Ein Motiv der Video-Serie, die im Herbst mit spezielleren Themen fortgesetzt wird, ist es, den Fehlinformationen, die auf YouTube über zahlreiche Kreationisten-Videos verbreitet werden, aktuelle Sachinformationen entgegen zu setzen. Das Thema “Evolution” ist auf YouTube praktisch vollständig von laienhaften Darstellungen fundamentalistischer Christen besetzt, die über inhaltsleere, aber professionell hergestellte Filme die Biowissenschaften als Ganzes diskreditieren.
AK Evolutionsbiologie im VBiO

Tweet

wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Pão de queijo (brasilianische Käsebötchen) - schnell gemacht & mega lecker
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Alte Ansichtskarten
wallpaper-1019588
Vegane Tattoopflege mit Avocadin & Aloe Vera
wallpaper-1019588
Text gluckwunsche 70 geburtstag
wallpaper-1019588
DAS TESTAMENT kommt…
wallpaper-1019588
Geburtstagswuensche kollegen witzig