Tarte aux Moutarde

Sprich auf Deutsch Tomaten Tarte. Dieses Rezept habe ich vor einiger Zeit in einem Magazin entdeckt und seit dem lieben gelernt. Wenig Arbeit – aber viel Erfolg! Wenn es nach der Arbeit mal schnell gehen soll oder man auch noch zwei Tage danach davon essen kann und gleichzeitig nicht viel für die Zutaten zahlen will, ist sie perfekt.

Zutaten
Für den Teig: 250g Mehl, 100g Butter, 8 EL kaltes Wasser, 4 TL Essig und eine Prise Salz
Für den Belag: 5 Tomaten, 2 kleine Zwiebeln, 2 EL Dijonsenf, 2 Eier, 200g Crème fraîche und 3 EL Milch

Anleitung
Zutaten für den Teig mischen, kneten & anschließend mindestens eine Stunde lang kühlen (in Folie gewickelt). Danach auch die Tomaten schneiden, salzen und eine halbe Stunde ziehen lassen.

Währenddessen Zwiebeln schneiden und in der Pfanne dünsten, nach 15 Minuten sind sie glasig (wer den Geschmack stärker haben möchte, lässt sie noch ein bisschen in der Pfanne ;) ) Dann Teig über Mehl ausrollen, in die Form drücken und mit einer Gabel einstechen.
Senf, Zwiebel und Tomaten darauf verteilen und die restlichen Zutaten für den Belag mixen und darübergießen.
30 – 35 bin bei 225 Grad und Ober-/Unterhitze in den Ofen. Mit Kräutern (Thymian..) abschmecken & fertig :D

20130301-094413.jpg

xoxo Jasmin