Tanz an der Panke

Tanz an der Panke Ein "halber" Stefan Liebich begrüßt eine ganze ehemalige Sozialsenatorin Heidi Knake-Werner. Gabi Kuttner

Beim zweitägigen „Fest an der Panke“ hatte Stefan Liebich vor allem am Sonntagvormittag Bürgerdienst am Linkenstand, praktischerweise vor der Tür seines Wahlkreisbüros. Es war dann auch nicht so, dass nur er den feierfreudigen Passanten Botschaften mitzugeben hatte, nein, auch diese haben gern einiges kundgetan. So war zu erfahren, dass dieses Fest in diesem Jahr bereits sein 47. Bestehen feiert und dass es wohl schon immer unter dem Motto „Pankow tanzt“ in die Annalen einging.

Schon um 11 Uhr war schon ganz schön was los. Gemeinsam mit unserem Weißenseer Genossen Axel Bielefeldt produzierten wir Ballons im Akkord die Stefan in ebenso rasantem Tempo unter die begeisterte Besucherschaft brachte. Nicht wenige fühlten sich dadurch ermutigt, mit Stefan ins Gespräch zu kommen. Was sich für jeden Einzelnen auch lohnte.

Der Stand war, wie immer, von Evi Lämmer gut organisiert und immer wieder gesellten sich unsere Pankower Wahlkämpferinnen und -kämpfer an Stefans Seite und beantworteten gleichfalls viele Bürgerfragen.


wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit M