Tag des Liebesbriefchens – der amerikanische Love Note Day

Während man am heutigen 26. September in Europa hochoffiziell den Tag der Europäischen Sprachen begeht, haben unsere US-amerikanischen Nachbarn ganz andere Sachen im Sinn. Was allerdings nicht heißt, dass auch die Amis diesen europäischen Aktionstag nicht begehen könnten. Um was geht es aber bei diesem angedeuteten kuriosen Feiertag im Rahmenkalender der USA? Der sogenannte Love Note Day (dt. Tag des Liebesbriefchens) zelebriert die hohe Kunst kleiner Liebesbotschaften per Post-it oder Notizzettel und reiht sich damit natürlich ganz wunderbar in die Liste thematisch ähnlicher Feiertage mit romantischem Hintergrund ein.

Kuriose Feiertage - 26. September - Tag des Liebesbriefchens - der amerikanische Love-Note-Day (c) 2014 Sven Giese

Beispiele gefällig? Kein Problem: der Rosentag am 7. Februar, der Valentinstag am 14. Februar, der japanische White Day am 14. März oder der koreanische Pepero Day am 11. November – sie alle haben gemeinsam, dass sich Verliebte an diesen Tagen ihre Liebe und Zuneigung zeigen sollen. Natürlich alles im großen Stil und obwohl der heutige Love Note Day da nicht ganz mithalten kann, ist er sozusagen die kleinere, alltäglichere Variante der zuvor genannten Feiertage. Und darin liegt in der Liebe ja auch irgendwie die hohe Kunst. ;)

Writing a love note – von kleinen Gesten mit großer Wirkung

Natürlich ist auch im Falle des Love Note Day mal wieder völlig unklar, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum sich die Initiatoren ausgerechnet für das Datum des heutigen 26. Septembers entschieden haben. Aber wenn man einen Blick über den großen Teich wirft, so liege ich mit der Vermutung, dass hier die Marketing-Abteilungen der amerikanischen Grußkarten-Industrie ihre Finger mit im Spiel hatten, sicherlich nicht vollkommen daneben. Dies ändert aber natürlich nichts an der Tatsache, dass der Kerngedanke dieses kuriosen Feiertags ein ziemlich romantischer ist. Denn es geht darum, seinem Partner bzw. seiner Partnerin eine kleine Liebesbotschaft zukommen zu lassen. Egal ob – wie eingangs bereits genannt – per Post-It, Notizzettel, Postkarte oder auf elektronischem Weg (SMS, E-Mail, Instant-Message) – heute zählt die Geste. Und die kommt unter Garantie noch besser, wenn ihr ein kleines Moment der Überraschung inne wohnt. In diesem Zusammenhang ist es übrigens ganz interessant, dass es im Deutschen keine direkte Entsprechung des englischen Begriffs Love Note gibt. Liebesnotiz wäre zwar die wortwörtliche Übersetzung, aber das benutzt nun wirklich niemand. Insofern erscheint mir die Verniedlichung des Liebesbriefes am ehesten zu passen. Im (ehemaligen) Land der Dichter und Denker schreibt man halt Briefe und keine Notizen. ;)

Weitere Informationen zum Tag des Liebesbriefchens

  • Erich Korngold: “Liebesbriefchen”, op. 9 no. 4 (1913) – Text Elisabeth Honold (deutsch/englisch)
  • Love Notes & Quotes – Pinterest Board (englisch)
  • Liebesbriefe berühmter und historischer Personen (deutsch)
  • Umfangreiche Literaturliste zum Thema (PDF, 36 kB) zu einem Forschungsseminar der Universität des Saarlandes 2001 (deutsch)

wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Basteln mit Naturmaterialien: Deko Idee aus Wald-Fundstücken
wallpaper-1019588
Traumziel Cancún – Was darf man nicht verpassen?
wallpaper-1019588
Corona-Tagebuch New York, Day 16: Spitalszelte auf der East Meadow
wallpaper-1019588
Der Monatsanfang, Tabellen und das fremde Land