Tag der Satzzeichen – der amerikanische Punctuation Day

Nachdem wir hier im Rahmen der kuriosen Feiertage vor kurzem noch den Internationalen Tag des Punktes (engl. International Dot Day) (15. September) begangen haben, kriegt der Punkt am heutigen 24. September Verstärkung. Denn dieses Datum steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn ganz im Zeichen der Interpunktion, die mit dem Tag der Satzzeichen (engl. Punctuation Day) gebührend und angemessen gefeiert werden soll. Grund genug, der Sache hier auf den kuriosen Feiertagen nachzugehen. Passt natürlich auch ganz wunderbar zum Weltbildungstag am 8. September oder dem Tag der Schachtelsätze am 25. Februar. Um was also geht es bei diesem Ehrentag der Satzzeichen?

Kuriose-Feiertage - 24. September - Tag der Satzzeichen – der amerikanische Punctuation Day (c) 2014 Sven Giese

Vom Sinn und Unsinn der Verwendung von Satzzeichen

Wie so bei so vielen kuriosen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten ist auch im Falle des heutigen Tags der Satzzeichen leider völlig unklar, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er begangen wird und warum sich die Initiatoren ausgerechnet für das Datum des heutigen 24. Septembers entschieden haben. Aber das ist ja bereits ein relativ bekanntes Phänomen. Trotzdem dieser fehlenden Hintergrundinformationen ist die Botschaft dieses Ehrentags der Interpunktion eigentlich klar: Satzzeichen spielen im Rahmen der Schrift bzw. Formulierung von Texten eine zentrale Rolle. Auch wenn ihr Gebrauch bzw. ihre korrekte Anwendung immer wieder Gegenstand hitziger Debatten zu sein scheint. Während die einen hier im Sinne einer präzisen (schriftlichen) Kommunikation den korrekten Einsatz von Satzzeichen für eine absolute Notwendigkeit halten, argumentieren die anderen gegen den (übertriebenen) Einsatz der Interpunktion mit Hinweis auf die für Sprache typische Dynamik und Entwicklung. Vor diesem Hintergrund positioniert sich der Tag der Satzzeichen allerdings recht deutlich. Denn am heutigen 24. September lautet die Botschaft: Die korrekte Verwendung von Satzzeichen ist eine notwendige Voraussetzung, um die gewünschte Aussage eines Textes bzw. einer Botschaft richtig zu vermitteln. Anderes gesagt: Ohne Punkt, Komma, Anführungszeichen etc. ist eine sinnvolle Strukturierung eines Textes nicht möglich.

Weitere Informationen zum Tag der Satzzeichen

Dementsprechend soll der heutige Punctuation Day dazu genutzt werden, seine Texte auf Zeichenfehler zu überprüfen und ggf. zu verbessern. Allerdings nicht, um den Klugscheißer raushängen zu lassen, sondern vielmehr um ein Bewusstsein für die richtige Verwendung der Interpunktion zu schaffen. Mein liebstes Satzzeichen sind übrigens die Auslassungspunkte (…) ;)


wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Chilifest Neusorg 15.09.2019 - 10jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Sports Team: Einfach mal die Klappe halten
wallpaper-1019588
Pallas Athene: Virtuelle Welt, reale Ängste
wallpaper-1019588
Omni: Netzwerker