Tag des Handschlags – der US-amerikanische National Handshake Day 2015

Immer am letzten Donnerstag im Juni wird in den USA der Tag des Handschlags (engl. National Handshake Day) gefeiert. 2015 fällt er somit auf den heutigen 25. Juni, den ich im Rahmen der kuriosen Feiertage aus aller Welt natürlich gerne zum Anlass nehme, über diesen Ehrentag des Händeschüttelns zu berichten. Um was geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 25. Juni 2015 - Tag des Handschlags – der US-amerikanische National Handshake Day 2015 - 1 (c) 2015 Sven Giese

Wer hat den National Handshake Day erfunden?

Ob man es glaubt oder nicht, im Gegensatz zu vielen anderen kuriosen Feier- und Aktionstagen aus den Vereinigten Staaten gibt es im Falle des National Handshake Day zumindest Angaben darüber, von wem er ins Leben gerufen wurde und seit wann er gefeiert wird. So geht er laut Chase’s Calendar of Events auf die US-amerikanische Beraterfirma Brody Professional Development zurück. Auch wenn das internationale Referenzwerk zum Thema Feiertage aus aller Welt hier eine gewisse Miryam S. Roddy als Kontaktperson nennt, erscheint es mir nicht ganz unwahrscheinlich, dass die beiden professionellen Karriereberaterinnen/Coaches Marjorie Brody und Pamela J. Holland hier ihre Finger mit im Spiel hatten. Zumindest wenn es nach den jährlichen Presseerklärungen der Agentur geht.

Zwar wird nirgendwo angegeben, wieso die Wahl für den National Handshake Day ausgerechnet auf den letzten Donnerstag im Juni gefallen ist, aber immerhin gehen die zuvor genannten Presserklärungen bis auf das Jahr 2009 zurück. Dementsprechend scheint es mir nicht ganz unwahrscheinlich, dass in diesem Jahr zugleich auch die erste Auflage des Tags des Handschlags begangen worden ist (siehe dazu auch die unten gelisteten weiterführenden Links).

Was ist die Intention des Ehrentags des Händeschüttelns

Den Initiatorinnen geht es vor allem darum, dem Handschlag als eines der ältesten menschlichen Rituale die ihm angemessene Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Denn nach wie vor, dass ein fester, aber nicht zu fester Händedruck auch in der Berufswelt viel über den Gegenüber auszusagen vermag bzw. Verhandlungen in eine gute Richtung führen können.

Nicht umsonst werden auch heute noch die besten Geschäfte per Handschlag besiegelt und meiner Meinung nach ist dies immer auch ein Qualitätsmerkmal eines Geschäftspartners. Vor diesem Hintergrund soll der National Handshake Day auch dazu genutzt werden, den eigenen Handschlag kritisch zu überprüfen und ggf. zu verbessern. In der Regel sind die meisten Menschen diesbezüglich aber wahre Naturtalente. Außer sie leiden an irgendwelche Phobien, die den Handschlag als Hort von Keimen und Krankheitserregern erscheinen lassen. Auch das soll es ja durchaus geben.

Darüber hinaus besteht natürlich auch eine gewisse inhaltliche Nähe zum Winke-deinen-Nachbarn-mit-der-ganzen-Hand-zu-Tag (engl. Wave All Your Fingers At Your Neighbors Day) am 7. Februar, dem Welt-Mittelfingertag am 1. August oder dem Welt-Hallo-Tag (engl. World Hello Day oder nur: Hello Day) am 21. November. Nicht zu verwechseln ist der US-amerikanische National Handshake Day allerdings mit dem World Handshake Day am 21. Juni, der zum einen weltweit gefeiert wird und zum anderen einen etwas anderen Ansatz verfolgt. Aber dies ist eine andere Geschichte, die zu einem anderen Zeitpunkt erzählt werden soll.

In diesem Sinne: Hand drauf und zwar richtig. 😉

Weitere Informationen zum Tag des Handschlags in den USA


wallpaper-1019588
Honeybush Tee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Injustice: Gods Among Us: Year Two: The Deluxe Edition
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern – Singapur – 04.-05. Juli 2020 – Wilde Feierei
wallpaper-1019588
„Ju-On: Origins“ ab sofort bei Netflix