Tag der Gesellschaftswissenschaften am Primo-Levi-Gymnasium

Am Primo-Levi-Gymnasium in Weißensee trifft sich wöchentlich eine Politik-AG. Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse diskutieren zu einem festgelegten Thema auf Basis eines bestimmten Sachverhaltes. Gerne werden dazu auch schulexterne Personen eingeladen. Heute fand außerdem der Tag der Gesellschaftswissenschaften statt, ein schöner Anlass für Stefan Liebich, die Politik-AG zu besuchen und gemeinsam über die Finanzkrise und Globalisierung zu sprechen.
Stefan traf auf einen rappelvoll besetzten großen Klassenraum. Er referierte über Ursachen, Verlauf und Auswirkungen der Finanzkrise im Allgemeinen, wurde noch konkreter zur Eurokrise und illustrierte dies mit konkreten Beispielen in verschiedenen Ländern. Nachdem die erste allgemeine Verunsicherung überwunden war, merkte man an den fundierten Fragestellungen, dass die Gastgeber bestens informiert waren. Nun regnete es Fragen auch zur Außenpolitik, der Haltung der Linken und zu interfraktionellen politischen Meinungsbildern.
Noch bevor es unruhig wurde, war die Zeit rum. Eine Schülerin bedankte sich im Namen aller und überreichte einen schönen Blumenstrauß. Mir schien, dieser Vormittag hat beiden Seiten eine Menge gebracht. Vielen Dank und herzliche Grüße an Kristin Kirchner, die diese Veranstaltung ermöglichte!

wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen
wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt