Tag 1 Low Carb

Hallo,

gestern war Tag 1 meiner Low Carb Diät und ich muss sagen, es lief ganz gut.

Nachdem ich meinen Sohn zur Schule gefahren habe, bin ich kurz einkaufen gewesen und dann habe ich meinen Schweinehund überwunden und bin Laufen gegangen. 4,5 km. Immerhin, eigentlich wollte ich gar nicht, aber danach fühlte ich mich ziemlich gut.

Wieder zu Hause gab es dann Frühstück. Omelette mit Tomaten, Mozzarella und Kräutern und dazu einen Schoko Eiweiß-Shake.

Tag 1 Low Carb Tag 1 Low Carb Tag 1 Low Carb Tag 1 Low Carb

Es war sehr lecker. Vegetarisch kann man Low Carb denke ich gut umsetzten, vegan würde es wohl ziemlich kompliziert werden, aber ich habe mich ja für vegetarisch entschieden.

Dann bin ich zum Plasma spenden gefahren, das war gestern gar nicht gut. Es musste abgebrochen werden, weil mein Kreislauf nicht mehr wollte. Das war mir soooo peinlich, ich habe mich total geniert. Zuerst wurde wie immer der linke Arm gepieckst und das fühlte sich schon falsch an. Es ist sofort an der Einstichstelle eine Beule gekommen und der ganze Versuch wurde wieder abgebrochen. Das hat mich ganz nervös gemacht. Dann wurde der rechte Arm genommen und es lief eigentlich wie immer, ganz gut. Die erste Spende und die erste Rückgabe waren durch und dann habe ich kalte, nasse Hände bekommen und Herzrasen und ich habe gemerkt, wie mir die Farbe aus dem Gesicht gewichen ist. Ich bat dann um Abbruch. Entweder hat mich der Fehlversuch nervös gemacht oder ich habe beim Laufen zuviel Flüssigkeit verloren und bis zur Spende nicht genug getrunken. Wie auch immer, es ging daneben. Wenn ich Spenden gehe, sollte ich vorher nicht Laufen .

Ich habe mir direkt danach einen Orangensaft geholt und dann noch einen Eistee Zitrone, ich dache Zucker kann nicht schaden.

Zu Hause gab es dann einen gemischten Salat mit Hirtenkäse in Kräutern und Himbeer Vinaigrette.

Tag 1 Low Carb Tag 1 Low Carb Tag 1 Low Carb

Zum Nachtisch gab es noch eine Clementine. Ich muss sagen das ich kaum Hunger hatte. Zwischendurch habe ich ca 1 l Früchtetee (ungesüßt) getrunken. Zum Abendessen habe ich Pilz-Ragout gemacht (das Rezept habe ich schon gepostet). Letztes Mal mit Nudeln, gestern nur das Ragout, es war auch ok, mit Nudeln zwar besser, aber satt wurde ich auch so.

20151116_182348

Also, das war mein ganzes Essen und Trinken von gestern und heute morgen kam dann die Mega Überraschung: -1 kg.

Ich hätte vor Freude an die Decke springen können. Ich weiß gar nicht warum es soviel an einem Tag war, aber ist auch egal, Hauptsache es ist so.

Gewicht heute: 61,0 kg.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Bis dahin, Alles Liebe und einen Schönen Wochenstart.

Eure Madeleine



wallpaper-1019588
8. Dezember 2018 – Eindrücke vom Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Der verrückte Erfinderschuppen 5 – Das Ruckzuck-Weg-Spray
wallpaper-1019588
Schlanker Browser Firefox Lite spart Datenvolumen
wallpaper-1019588
Anna – Geboren für’s Leben
wallpaper-1019588
E-Book-Markt leicht rückläufig: Erste drei Quartale 2019 bleiben hinter Vorjahr zurück | #debk #ebook