Tag 0 – Wenn das SW Universum ein helles Zentrum hat…

…dann liegt es an diesem Wochenende in Essen!

Nach einer unspektakulären Anreise bin ich also am Tag vor der Eröffnung der Celebration Europe II unbeschädigt in Essen angekommen.

Eigentlich hatte ich heute nur vor, kurz die Stadt zu besichtigen (Essen ist sehr nett!), mir meinen Medienpass abzuholen und dann in den Celebration Store zu schauen, den ich aufgrund meines Status als Medienvertreter schon heute besuchen durfte. Ich ging davon aus, dass am Tag vor der Eröffnung wohl nicht zu viele Menschen dort sein würden und ich nicht Gefahr liefe, mich endlos anstellen zu müssen.

Und dann verlief der heutige Nachmittag ganz anders als erwartet…

Als ich bei der Messe Essen eintraf und mir meinen Medienpass abholen wollte, erklärte mir der freundliche Herr am Schalter (rein optisch der Stereotyp eines Nerds), dass er meinen Namen nicht auf der Liste der Medienvertreter finden konnte. Nachdem ich ihm alle drei E-Mails, die ich diesbezüglich von Reed erhalten hatte vorgelegte, zuckte er irgendwann mit den Schultern und gab mir meinen Pass.

SWCEII MedienpassZufrieden machte ich mich auf den Weg zur Media Lounge, ohne die geringste Ahnung was mich dort erwarten würde. Am Eingang fragte mich eine freundliche Dame in einem roten Kleid nach meiner Akkreditierung für die Pressekonferenz. Nachdem ich weder wusste, dass eine solche anstand, geschweige denn eine entsprechende Akkreditierung hatte, erklärte sie mir, dass ich ohne einer solchen nicht an der Presskonferenz teilnehmen konnte und ich leider draußen bleiben musste.

Auf meine Frage, nach welchen Kriterien eine solche Akkreditierung vergeben wurde, antwortete sie mir das, worauf ich auch selbst hätte kommen können: nach Reichweite und Wichtigkeit des betreffenden Mediums. Und scheinbar reicht da ein so kleiner Blog wie dieser mit ein paar tausend Lesern im Monat eben nicht aus. Sie tröstete mich jedoch damit, dass angeblich kein einziger Blog eine solche Akkreditierung erhalten hatte.

Also trieb ich mich ein wenig zerknirscht in der Vorhalle zum Konferenzraum herum, knabberte Snacks und trank Orangensaft, bis die Türen geöffnet wurden und ich einfach mit der Meute mitmarschierte. Ich setzte mich eher in den hinteren Teil des Raumes, in der Hoffnung, dass die Dame im roten Kleid mich nicht entdecken und hinauswerfen würde.

Doch obwohl sie nur ein paar Meter von mir entfernt stand, schien sie mich nicht zu bemerken, oder sie hatte mich schon wieder vergessen…

Der nicht sonderlich große Raum war zu etwa zwei Drittel gefüllt, wobei sich im hinteren Teil mehrere Fernsehstationen platziert hatten (unter anderem der NDR). Ich nahm also niemandem den Platz weg!

Als die Pressekonferenz begann erschien Davild Collins auf der Bühne und gab eine kurze Einleitung über sich und die Celebration. Nichts Weltbewegens oder Dinge, die wir nicht ohnehin schon gewusst hätten. Er erklärte, dass eine Reihe von Stargästen heute hier auftreten würden und bat keine Fragen zu Episode VII oder den Spin-offs zu stellen.

Der Stage Host der Digital Stage

Der Stage Host der Digital Stage

Dann bat er Mark Hamill und Carrie Fisher auf die Bühne! Beide sehen ungemein fit und jünger aus als in den letzten Jahren. Ich war also im gleichen Raum wie Luke Skywalker und Prinzessin Leia und hoffte nur, dass die Dame in rot mich nicht ausgerechnet jetzt entdecken und rauswerfen würde.

Hamill war nett und witzig wie eigentlich immer in Interviews und Carrie weniger peinlich als sonst. Es gab keinen einzigen Scherz über Drogen, Alkohol oder Bi-Polarität, sie erklärte nur, praktisch keine Erinnerung mehr an die Dreharbeiten zu Episode VI zu haben – was möglicherweise sogar stimmen mag.

Bruder, Schwester und zwei Sturmtruppler

Bruder, Schwester und zwei Sturmtruppler

Nein, das ist keine Zigarette!

Nein, das ist keine Zigarette!

Kurz bevor die beiden die Bühne wieder verließen holte Collins jedoch noch weitere ROTJ Veteranen auf die Bühne: Peter Mayhew (der nur mehr sehr langsam gehen kann und tw. im Rollstuhl befördert wurde), Jeremy Bullock, Anthony Daniels, Ian McDiarmid und Warwick Davis und ich hoffte noch inständiger, dass mich die Dame im roten Kleid nicht ausgerechnet jetzt raus schmeißen würde.

Was dann folgte war eine durchaus witzige Pressekonferenz, in der speziell Davis und Daniels einander nichts schenkten, wobei man bei letzterem nie weiß, ob er seine Frechheiten nicht (zumindest teilweise) ernst meint. Die meisten Lacher erntete er, als er erzählte, dass die Szene in ROTJ, in der er Han Solo erklärt, dass er die Hauptspeise bei einem Festmahl der Ewoks sein werde, das zu seinen Ehren gegeben wurde, die Rache für all die Gemeinheiten war, die Han ihm bis dahin hatte angedeihen lassen.

Nur Harrison fehlt...

Nur Harrison fehlt…

Anschließend ermöglichte Collins den Medienvertretern Fragen zu stellen, ich wagte jedoch nicht die Hand zu heben, denn spätestens dann, wäre die Dame im roten Kleid über mich gekommen.

Die meisten Fragen waren recht allgemein und langweilig (wie gefällt es ihnen in Deutschland, was mögen sie an Celebrations blablabla…). Ein Journalist fragte, ob McDiarmid gerne den Darh Plagueis auf Basis des gleichnamigen Romans spielen würde und er erklärte, dass er die Rolle gerne wieder übernehmen würde und überzeugt war, dass die Jugend des Imperators eine interessante Möglichkeit für einen Spin-off Film sei.

Damit war der erste Teil der Pressekonferenz beendet, besonders privilegierte Medienvertreter (die einen grünen Punkt auf ihrem Ausweis hatten) hatten dann noch die Möglichkeit mit den Stars einzeln zu sprechen, aber das wäre mir dann doch etwas zuviel an Präpotenz gewesen und ich ging.

Draußen zeigten einige R2 Builder ihre ferngesteuerten Astromechs (nicht nur R2s, auch wenn der Name dies vermuten lassen würde) und die Dinger sind echt beeindruckend. So erfuhr ich, dass viele jahrelang an ihren Mechs bauen und sie doch nie fertig werden, da es immer etwas zu verbessern und anzupassen gibt. Investieren muss man in ein solches Hobby mindestens EUR 1.000 (wobei die Betonung hier auf mindestens liegt und auch Kosten von EUR 5.500 keine Seltenheit sind). Je nach Baumaterial sind die Dinger unterschiedlich schwer (einen konnte ich anheben, einen anderen nicht) und sie werden nur teilmontiert transportiert. Insgesamt gibt es etwa rund 40 R2 Builder in Deutschland und etwa 2000 weltweit. Die Mitglieder (wiederum alle extrem freundlich) sind recht locker organisiert und es gibt keine festen Regeln für die Aufnahme in den Club. Wenn jemand also einen Mausdroiden bauen möchte, oder einen nicht ganz film-akkuraten R2 ist er dennoch willkommen.

Jede Menge Rs

Jede Menge Rs

Nach diesem interessanten Zwischenspiel begab ich mich in den Celebration Store, der, obwohl heute nur VIP Gäste, Crew, Aussteller und Medienvertreter erlaubt waren brechvoll war. Man wurde praktisch zwischen den Regalen herumgeschoben (ich rempelte unabsichtlich Paul Bateman an, der mir jedoch nicht böse war) und ich schnappte mir was ich kriegen konnte und wollte schon zu Kasse gehen (sehr lange Schlage!), als ich Ashley Eckstein ansichtig wurde, die mit ihrem “Her Universe” Stand vertreten war und offenbar bereitwillig mit den Gästen sprach. Also stellt mich mich an und kam nach kurzer Zeit auch an die Reihe.

Und was soll ich sagen: die Dame ist ultranett! Wir plauderten kurz und ich fragte sie, ob sie irgendwelche Neuigkeiten über Ahsoka wusste, was sie verneinte, außer, das sie am Leben war hoffe, das wir sie wiedersehen würden, wobei dies, wenn überhaupt, dann wohl nicht im Bonus Content von CW sein wird.

Ahsoka und ich

Ahsoka und ich

Damit stellte ich mich dann doch in die gefühlte hundert Meter lange Schlagen vor den Kassen an und…plötzlich stand David Collins hinter mir, der ebenfalls etwas kaufen wollte. Ebenfalls super nett der Mann! Ich riet ihm, sich doch an der VIP Schlange anzustellen, denn die war wesentlich kürzer und immerhin ist er ja ein Stage Host. Ich denke, er hat meinen Rat befolgt.

Nach rund einer dreiviertel Stunde, hatte ich meine Sachen dann bezahlt und verließ das Messegelände, in dem Wissen, dass es morgen, wenn die Celebration tatsächlich beginnt, sehr, sehr voll sein wird!

Bis morgen!


wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen