Tafelfarbe

image(5)  image(2)  image(15)  vv   image(19)

Tafelfarbe lässt sich sehr vielseitig einsetzen und holt so manchen tot geglaubten Gegenstand wieder ins Leben zurück.

image(6) image(8)

Zum Beispiel kann man damit einen alten, hässlichen Blumentopf verschönern, das Schwarz deckt alles ab. Wichtig ist, dass die Tafelfarbe mindestens zweimal aufgetragen wird und 24 Stunden trocknet, bevor man die Tafel mit Kreide beschreibt.

image(12)  image(11)  image(13)  image(10)

Alte Holzreste eignen sich auch sehr gut, um daraus kleine Tafeln zu basteln. Hier zum Beispiel wurde eine kleine rechteckige Holzplatte erst etwas abgeschliffen, damit die Farbe besser hält. Dann die Kanten ein wenig schleifen und abrunden.  Zuletzt, bevor die Farbe aufgetragen wird, noch zwei kleine Löcher bohren, um die Tafel später mit Hilfe einer Kordel aufhängen zu können.

v image(17)

Sehr kleine Tafeln kann man auch mit Hilfe von Power Strips für Poster an die Wand kleben. Und sonst sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, zum Beispiel lassen sich auch alte Kaffeetassen überpinseln…



wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021