Wohnzimmer-Biotop

image(6)  image(9)  image(12)  image(8)

Für ein kleines Stück Wald in der Wohnung braucht man eine Vase, ein Einmachglas oder ähnliches, ein bisschen Erde, Holzkohle, Moos und nach Belieben kleine Pflanzen und Steine. Zuerst kommt die Kohle auf den Boden des Glases, dann die Erde darüber, sie sollte die Zwischenräume der Kohlestücken füllen. Anschließend wird die Pflanze eingesetzt, bei größeren Gefäßen dürfen es auch mehrere sein, die Hauptsache ist, dass es ausreichend Platz gibt. Hier wurde zum Beispiel ein kleiner Kaktus verarbeitet. Jetzt kommt das Moos hinzu und wird nach dem Platzieren vorsichtig angedrückt. Zuletzt wird das Biotop gewässert. Zum Dekorieren lassen sich Steine, Muscheln, Kohlestücken, aber auch kleine Figuren aus dem Modellbereich verwenden, um die ganz eigene (perfekte) Miniaturwelt zu basteln. Wer alles richtig gemacht hat, wird schon bald sehen, wie der kleine Wald sich entwickeln wird…



wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #049 // free download