SÜSSE KINDHEITSERINNERUNGEN ZUM LÖFFELN! Vanille-Milchreis-Creme mit Ananas-Maracuja-Ragout

DSC_0662-2

DSC_0612 DSC_0625

Der gute, alte Milchreis kann auch anders! Mit etwas Schlagobers, duftiger Vanille und frischer Limette wird er cremig und unwiderstehlich.

DSC_0334-2

Mit Milchreis verbinde ich so viel. Als kleines Mäderl hat mir Mama oft Milchreis mit Vanille und Schokoraspeln oben drauf gezaubert. Hach ich habe es geliebt – und meine Liebe zu cremigem, hausgemachtem Milchreis ist mit den Jahren sogar noch größer geworden. Als Kind durfte ich Mama schon über die Schultern schauen und meine Äuglein auf den Topf richten, damit der gute Milchreis ja nicht übergeht. Ja der liebe Milchreis neigt dazu schnell aus dem Topf zu laufen, wenn man nicht gut aufpasst und immer wieder fleißig umrührt. Ich nehme immer einen großen Topf (auch wenn ich nur eine oder zwei Portionen koche) – so hat der Reis genug Platz und ich muss mir keine Sorgen um eingebrannte Milchflecken am Herd machen (mal ehrlich, die braucht nämlich niemand). Milchreis ist ja eigentlich eher so ein Winter-Wohlfühl-Kuschelgericht, das man am liebsten zusammen mit dem Partner im Bett vernascht. Dazu noch eine heiße Tasse Kakao und wir träumen uns ins Paradies. Aber wisst ihr was, Milchreis ist auch perfekt für den Frühling und Sommer geeignet.

DSC_0199

Wir zaubern ganz einfach eine Milchreiscreme – diese wird dann kalt mit einem herrlich, tropischen Ragout serviert. Glaubt mir, da schmelzen eure Liebsten dahin, wenn ihr dieses Dessert auftischt. Zuerst kochen wir ganz klassisch einen Milchreis mit Vanille. Diesen lassen wir dann abkühlen und mischen ihn mit einem hausgemachten Vanillepudding. Für die Luftigkeiten heben wir noch geschlagenes Obers und Eischnee unter unseren Milchreistraum. In Gläser, Tassen oder Förmchen füllen und ab in den Kühlschrank (für einige Stunden oder auch über Nacht). Dieses Dessert lässt sich also super vorbereiten und in Kombination mit dem Ragout aus Ananas, Maracuja und Orange wird es euch und euren Lieblingsmenschen garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

DSC_0405 DSC_0335

…und ihr seht – Glück kann man doch löffeln.

DSC_0465

Hier das Rezept:

Zutaten (für 6 Portionen):

Für die Creme:

  • 400-500 ml frische Vollmilch
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 40 g Rohrrohrzucker
  • 100 g Milchreis
  • 1 Bio-Limette
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 250 g Schlagobers

Für das Ragout:

  • ½ Ananas
  • 2 Maracujas
  • 1 EL Rohrrohrzucker
  • 250 ml Ananas-Orange-Maracuja Saft, von Rauch Juice Bar
  • 1 TL Vanille-Puddingpulver

Zubereitung:

Creme

  1. 350 ml Milch mit ½ TL Vanille aufkochen lassen. Den Milchreis zugeben und unter gelegentlichen Rühren ca. 20-25 Minuten bissfest kochen. Agavendicksaft oder Zucker unterrühren. Den Milchreis in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  2. Die Eier trennen. Die Eidotter mit dem Zucker cremig rühren. 150 ml Milch mit ½ TL Milch in einem Topf aufkochen. Die Eidottermischung langsam dazugeben, dabei umrühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse bindet (darf aber auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eigelb). Die Masse beiseitestellen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der noch heißen Vanillecreme auflösen und glatt rühren. Abkühlen lassen. Dann den Milchreis unter die Vanillecreme rühren und kalt stellen.
  4. Den Abrieb einer Biolimette in die Milchreiscreme geben und verrühren.
  5. Eiklar cremig steif schlagen. Schlagobers ebenso cremig steif schlagen. Beides behutsam unter die Creme rühren.
  6. Die Creme in 6 Förmchen füllen und mindestens 3-4 Stunden kühl stellen.

Ragout

  1. Die Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Ananastücke zugeben und 2 Minuten bei geringer Hitze anschwitzen. Mit dem Saft ablöschen und weitere 1-2 Minuten köcheln lassen. Puddingpulver mit den 2 EL Saft glatt rühren, in das Ragout rühren und solange weiterköcheln lassen, bis die Sauce schön cremig ist. Zuletzt das Maracujafruchtfleisch unterrühren.
  3. Das Ragout abkühlen lassen.
DSC_0207-2 DSC_0686-2

DSC_0578-2

DSC_0625 DSC_0483 DSC_0667

Dieser Beitrag ist in guter Zusammenarbeit mit Rauch Juice Bar entstanden. *Werbung


wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht