Surfstick: Mobiles Internet mit dem Notebook

Heutzutage hat eigentlich jeder ein Smartphone oder Tablet und ist damit auch meistens mobil immer online und erreichbar. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man kann problemlos etwas nachgucken, Videos anschauen oder mit Freunden per Messenger schreiben.

Ein klarer Nachteil besonders bei Smartphones ist jedoch, dass der Bildschirm im Vergleich zu dem eines Notebooks bzw. Laptops ziemlich klein ist. In bestimmten Situationen ist es einfach besser, einen größeren Bildschirm vor sich zu haben. Leider bieten viele Notebooks von Werk aus aber keine Möglichkeit, mobil ins Internet zu kommen.

In diesem Fall kann man zu einem Surfstick inklusive SIM-Karte mit Datentarif greifen. Der Surfstick ist klein und handlich, kann also überall hin mitgenommen werden. Auch herrscht zuhause dann kein Kabelsalat mehr, durch die wegfallende Verkabelung eines DSL-Routers.

Die Inbetriebnahme gestaltet sich kinderleicht: SIM-Karte in den Surfstick stecken und diesen dann per USB mit dem Notebook verbinden. Anschließend noch die Zugangsdaten in der sich automatisch installierenden, mitgelieferten Software eingeben und schon kann es losgehen.

vodafone_surfstick

Ob auf Geschäftsreise mit der Bahn, im Park oder im Café: so gut wie überall hat man dank Surfstick Empfang. Funklöcher verschwinden nach und nach aufgrund des immer weiter voranschreitenden Netzausbaus.

Aufpassen sollte man hinsichtlich der voraussichtlichen monatlichen Datennutzung. Denn auch wenn ein Tarif als Flatrate gekennzeichnet ist, wird im Kleingedruckten oftmals trotzdem eine Drosselung nach einigen MB bzw. GB angegeben. Danach surft man nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit für den Rest des Monats.

Wer sein Nutzungsverhalten kennt und kein “Powersauger” ist oder bei wem kein DSL möglich ist, sollte sich in jedem Fall über Surfsticks und dazu passende Tarife informieren. Oftmals ist diese Lösung die Beste, da man direkt alle notwendigen Daten zugeschickt bekommt und es somit keine Verzögerung gibt, wenn beispielsweise der Stick die Daten des Anbieters nicht akzeptieren sollte.

Wir empfehlen einen Surfstick mit passendem Tarif bei Logitel. Ihr habt dort Auswahl zwischen einem Tarif von T-Mobile, Vodafone, O2, E-Plus oder Base. 


wallpaper-1019588
Das schönste Muttertagsgeschenk / Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Förderung für zündende Geschäftsideen – Gründerstipendium.NRW
wallpaper-1019588
Pranayama – durch richtiges Atmen den Körper heilen
wallpaper-1019588
Fotogruppe der NMS Mariazell gewinnt Hauptpreis
wallpaper-1019588
Adventskalender Türchen #16: 1x 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung für zwei Personen im Restaurant Jolesch Berlin
wallpaper-1019588
Poo! Ja, Peng?
wallpaper-1019588
Kokos-Himbeer-Balls
wallpaper-1019588
Unkompliziert und schnell gestylt: Ein Outfit für die Familienfeier unterm Tannenbaum