sündhafter Schokokuchen

Was macht man wenn es schnell gehen soll, aber einen Kuchen möchte, der einfach nur saftig ist und allen schmeckt, es sei den, man hat eine Nussallergie. Die Nussalleriger nun mal bitte nicht mitlesen.
Diese Tarte habe ich vor Jahren mal bei einer Party gegessen, wo die Gastgeberin diese in allen Nuss-Varianten gebacken hatte und mit Sahne mit Eierlikor, mit Kirschsahne, Preisebeersahne oder nur mit Puderzucker servierte.
Das Rezept hab ich im Kopf, es ist so simple. Hier verrate ich euch das gerne.
100 g Volmichschokolade
100 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
in einer Schüssel übern Wasserbad schmelzen
In einer zweiten Schüssel:
4 Eier verrühren
200 g gem. Mandeln (oder Haselnüsse)
1 guten TL Backpulver
100 g Zucker
vermengen und die flüssige Schokomasse unterrühren.
Springform (24/26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und bei 160°C , Umluft, 25-30 Min Backen
Das wars auch schon...
Lasst es euch schmecken...am besten schmeckt der Kuchen am nächsten Tag. Und er ist so saftig, das er auch gut 2-3 Tage hält, aber so lange bliebt er nie stehen. Lässt sich auch gut einfrieren.
sündhafter Schokokuchen
sündhafter Schokokuchen

wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!