Süßkartoffelfritten-Laugenburger

Burger ohne Fleisch? Geht! Burger ohne typisches Burgerbrötchen? Geht auch! Süßkartoffeln im Burger? Ich glaube ihr wisst auf was es hinaus läuft: auch das geht! 
Scheint doch, als handelt es sich hier um ein echtes Wunderkind und eine tolle Alternative zum Klassiker. 
Süßkartoffelfritten-Laugenburger
Süßkartoffelfritten-Laugenburger (für 2 Portionen):
300g Süßkartoffeln1 EL Rosmarin, getrocknet2 Laugenbrötchen1 Handvoll Rucola3 EL Naturjoghurt2 EL Mayonnaise1 TL SenfÖlSalz und PfefferDen Backofen auf 180°C vorheizen.Die Süßkartoffeln schälen, in dünne Streifen schneiden und mit 1 EL Öl und dem Rosmarin vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 20min in den heißen Ofen schieben. In der Zwischenzeit die Laugenbrötchen aufschneiden. Den Rucola waschen und trocken schütteln.Für die Soße den Naturjoghurt mit der Mayonnaise und dem Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße auf den Laugenbrötchen-Hälften verteilen. Die jeweils untere Hälfte mit Rucolasalat und Süßkartoffelfritten belegen. Die obere Hälfte obenauf klappen – fertig!Süßkartoffelfritten-Laugenburger
Süßkartoffelfritten-Laugenburger
Süßkartoffelfritten-Laugenburger
Süßkartoffelfritten-LaugenburgerGenießt die WocheAlina

wallpaper-1019588
Douglasie Steckbrief
wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief