süßes Erdäpfel Kürbis Curry

veganes Kartoffel-Kürbis Curry

Wer zu viele Projekte am Laufen hat, schafft es nicht einzukaufen. So wie ich zum Beispiel.
Deshalb war wieder einmal schnelles Kühlschrank kochen notwendig. Und schnell musste es natürlich auch gehen.

Ich hatte keine Chilischoten zuhause, daher wurde es ein eher süßes Gericht, was aber zur Abwechslung auch sehr lecker war.

zwei Portionen:
2 gr. Erdäpfel
1 gr. Stück Kürbis
1/2 Zucchini
2 kl. Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
200 ml Kokosmilch
1 Tasse Suppenbrühe mit 2 TL Goldwürze
1 Prise frischer Pfeffer
1/TL Kurkuma
1/2 TL Schutzengel Blütengewürz von Sonnentor
Kokosfett

Erdäpfel schälen, klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl heiß anbraten.
Mit Suppenbrühe übergießen und unter mehrmaligen umrühren köcheln lassen bis die Brühe fast verdampft ist und sich eine sämige Soße bildet.
Zwiebel fein schneiden, Knoblauch hacken, Kürbis würfeln und Zucchini in dünne Streifen schneiden. Das ganze Gemüse mit den Erdäpfeln bei mittlerer Hitze in der Pfanne mit einem Schuss Kokosmilch ca. 5 Min. dünsten.
Die restliche Kokosmilch hinzufügen, 2 Minuten durchrühren, würzen und abschmecken.