Suche Job – den richtigen!

Ich suche einen Job. Nicht, dass ich keinen hätte, das ist nicht das Problem. Auch an Arbeit fehlt es mir nicht. Und manchmal freut sich sogar mein Konto darüber, dass ich eine gewisse Form der Anerkennung für das Geleistete erhalte. Mir geht es gut. Eigentlich. Und doch fehlt etwas. Wie nenne ich´s? Was ist es überhaupt? Selbstverwirklichung? Hmnja… Idealismus? Ja, auch. Beides zusammen trifft´s wohl.

Ich bin ein Mensch, der gern etwas Herausforderndes, Sinnvolles tut, dabei aber Freude erleben will. Sinnvoll ist es nicht, etwas zu produzieren, was keine Spuren hinterlässt, was schon in dem Moment, in dem ich es tue, Vergangenheit ist. Auch die Bücher, an denen ich mitarbeite, stehen im Regal, verstauben, haben keinen emotionalen Wert für mich. Websiten „bauen“ und mit „Content füllen“ ist schön und gut, aber echte Herausforderung ist nicht damit verbunden – Freude schon gar nicht. Auftragsarbeiten eben. Meine Beratungs- und Coachingaufträge? Die können erfüllend sein, aber auch sehr frustrierend. Vielleicht ist mein Problem, dass Geld nach dessen Umsetzung in Lebensmittel mein Hungergefühl, nicht aber mein Ego befriedigt.

Und nun? Es mündet in die Analyse: Ich tue die Dinge richtig, aber tue ich die richtigen Dinge?


wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April