Strukturpflanzen – was ist das?

Erika,Skimmia,Gaulterein Erika u. Skimmien

Immer wieder ist der Begriff "Strukturpflanzen" zu hören. Was sind denn eigentlich Strukturpflanzen? Sie sind das Gegenteil von Leitpflanzen und haben sich unterzuordnen, bringen aber mit ihren verschiedenen Grüntönen und diversen Farben und Formen entweder einen ruhigen Pol oder Spannung in die Pflanzung. Strukturpflanzen lockern das Bild der Blumenkästen auf und geben den farbigen Hintergrund für die Leitpflanzen. In den letzten Jahren sind  Strukurpflanzen immer beliebter geworden und alte Pflanzensorten, die jahrelang aus der Mode waren, sind wieder zurückgekehrt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Züchter haben eine Vielfalt von verschiedenfarbigen Blattpflanzen auf den Markt gebracht.

Günsel Calocephalus (Stacheldraht)

Im Sommer gehören zum Beispiel Weihrauch und Gundermann in die Balkonkästen. Beides sind üppig wachsende Hängepflanzen, die einem Rauschebart ähneln. Sehr beliebt sind seit einigen Jahren auch die Süßkartoffeln (Ipomea), die mit ihren roten,orangen oder grünen überlappenden Blättern innerhalb kürzester Zeit aus einer Pflanzung den reinsten Dschungel machen. Das Schöne, beim Abräumen kann man die Knollen zu einer schmackhaften Beilage zubereiten.

Hebe,Mühlenbeckia verschiedene Erikasorten

Die Buntnessel, Coleus wurde viele Jahre garnicht mehr angeboten, heute gehört sie in jedes Pflanzenangebot. Die Blattfärbung ist wechselnd und unterschiedlich, wie kaum bei anderen Pflanzen.Die Farben gehen von violett über purpur, rot, grün, gelb, wenn sie etwas größer und kräftig seind haben sie lange blaue Blütenrispen an denen sich die Insekten gerne tummeln. Häufig werden die winterharten Heuchera (Purpurglöckchen) angeboten, in verschiedenen rot- und orange Tönen sowie auch in grün-gelb Tönen. Calocephalus (Stacheldraht) eine silbrige Pflanze, die dunkle Pflanzungen aufhellt. Sie ist nicht winterhart, sieht aber auch während der kalten Perioden lange Zeit ganz gut aus. Verschiedene Ziergräser und eine Vielzahl von Farnarten ordnen sich in die Strukturpflanzen ein. Für die Herbstpflanzung gibt es diverse Erikasorten, Gaulterien, die mit kleinen roten Beeren auf sich aufmerksam machen. Silberblatt (Senecio bicolor), verschiedene Heben, Skimmien grün und panaschiert mit Beeren, Günsel in lila und Grüntönen mit kräftigem länglichem Blatt.
Wer Lust zum experimentieren hat, kann aus einer langweiligen, eine spannungsreiche Herbstpflanzung zaubern. Blumengeschäfte und Gartencenter bieten um diese Jahreszeit eine riesige Auswahl. So kann jeder für sich, nach Geldbeutel und Geschmack entscheiden.

 


wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Für alle Wetter: XS EXES Outdoor-Mode für Kids von Goldstadkids & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
Bestand an Porsche Transaxle Modellen 2019
wallpaper-1019588
Rezension: Schlechtes Chili - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 30 schwiegertochter
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig frau 65