„STRUDEL DES LEBENS“ vom 11.03.2019

„STRUDEL DES LEBENS“ vom 11.03.2019

Plitvicer Seen, STRUDEL, LEBEN, TIEFE, MENSCH, GEFÜHL, FEHLER, SCHWÄCHE, WASSER, WUNDER, GOTT, SCHÖPFUNG, MUT, ZUVERSICHT, RETTUNG, fotografiert von Helmut Mühlbacher

Strudel des Lebens

Manchmal werden wir in den Strudel des Lebens gezogen ,

auch wenn wir uns haben, wie dieser Baum verbogen.

Es ist meistens so, dass es nichts bringt sich zu verbiegen,

doch was tun wir nicht alles um einen Partner zu kriegen.

Oder besser gesagt, um eine Partnerschaft zu behalten,

selbst wenn der geliebte Mensch sein Leben will anders gestalten.

Wenn wir verlassen werden, zieht es uns in die Tiefe hinein,

denn wer von uns, will schon gerne auf Dauer alleine sein?

Der Strudel des Lebens hat auch mich massiv erwischt,

manchmal hatte ich das Gefühl, dass mein Leben bald erlischt.

Irgendwie fällt es total schwer, sich aus diesem Sog zu befreien,

man möge mir daher alle Fehler und Schwächen verzeihen.

Von außen sind solche Wassermassen ja schön anzusehen,

doch steckt man da mittendrin, ist es um uns geschehen.

Natürlich dürfen wir alle auf ein Wunder und das Gute hoffen,

bevor wir im Strudel unseres eigenen Lebens sind ersoffen.

„Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott“, sagt ein Sprichwort aus,

am besten ziehen wir uns selber aus dem Strudel wieder raus.

Wie auf dem Fotos zu sehen, sind Bäume und Äste zur Rettung da, 

ergreifen wir doch diese Möglichkeit, egal was geschah.

So kann uns genau dieses Bild auch Mut und Zuversicht geben,

wenn wir anstatt unterzugehen, unseren Hintern erheben.

 Dies ist alles viel leichter geschrieben, als dann wirklich getan,

auch ich fange wieder ganz von vorne in meinem Leben an.

Eines Tages können wir auf unser Leben aus Adlersicht schauen,

 und es wird uns bewusst, auf unsere Erfahrungen dürfen wir bauen.

Meistens können wir aus der Vergangenheit sehr viel lernen,

denn wie unsere Zukunft wird, steht noch in den Sternen.

Mit Mut, Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft schreiten,

Möge uns dabei Gesundheit, Lebensfreude und viel Liebe begleiten.

 Dann dürfen wir beruhigt auf den Strudel des Lebens blicken ,

und voller Demut, ein Dankgebet zum Himmel schicken.

 

(Helmut Mühlbacher)

„STRUDEL DES LEBENS“ vom 11.03.2019

Plitvicer Seen, STRUDEL, LEBEN, TIEFE, MENSCH, GEFÜHL, FEHLER, SCHWÄCHE, WASSER, WUNDER, GOTT, SCHÖPFUNG, MUT, ZUVERSICHT, RETTUNG, fotografiert von Helmut Mühlbacher


wallpaper-1019588
[Comic] Bitter Root [2]
wallpaper-1019588
Fütterungstabelle für Hunde
wallpaper-1019588
Fütterungstabelle für Hunde
wallpaper-1019588
[Comic] Ferne Welten [1]