Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettness

Bonjour Ihr Schätze,herrlich so ein Sonntag. Ihr erwischt mich gerade im Bettchen, links von mir ein großer Latte Macchiato, rechts von mir Berge von kuscheligen Kissen und Decken. Wenn wirklich mal nichts ansteht liebe ich einen 'Alldayinbed'-Tag! Viel zu selten hat man die Möglichkeit, mal einen ganzen Tag im Bett zu verbringen. Wann gibt es das heute schon noch? Ein leckeres Frühstück, stundenlang Serien gucken, in Zeitschriften und Backbüchern lesen und natürlich ganz viel Knutscherei mit Herrn Kroketti. Während sich dieser allerdings noch beim Fußball befindet, beschließe ich, einfach hier im Bettchen zu bleiben, bis er wieder kommt :-)Als kleinen Snack für den Kuschel-Sonntag habe ich ein paar Streuseltaler mit fruchtigen Aprikosen für Euch, have a look girls!Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettness
Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettness
Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettness
Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettness
Streuseltaler mit Aprikosen - Sunday Swettnessund hier kommt das Rezeplte:
Streuseltaler mit AprikosenZutaten für 8 Stück125 ml Milch575 g Mehl1/2 Würfel Hefe 160 g Zucker225 g Butter3 Eier1 Prise Salz2 Päckchen Vanillin-Zucker6 Aprikosen250 g Magerquark125 g PuderzckerSaft von 1/2 Zitrone

ZubereitungDie Milch lauwarm erwärmen. 300 g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit etwas Mehl vom Rand, 20 g Zucker und Milch verrühren. Der Teig hat jetzt zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten Siesta. 75 g Fett schmelzen, im Kühli etwas abkühlen lassen. 20 g Zucker, 1 Ei, Salz und Fett auf den Mehlrand geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Nun ist wieder Siesta-Time, den Teig 30 Minuten gehen lassen. Für den Streuselteig 150 g Butter schmelzen. 275 g Mehl, 80 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker in einer Schüssel mischen. Die flüssige Butter dazugießen und mit den Knethaken oder den Händen zu Streusel verkneten. Aprikosen waschen und in Scheiben schneiden. Quark, 40 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 2 Eier verrühren. Teig noch einmal durchkneten, in 8 Stücke teilen. Jedes Stück auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Je 4 Teigtaler (ich habe sie in Mini Pie-Förmchen gelegt) auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Quarkmasse darauf verteilen und mit Aprikosenscheiben belegen. Jetzt die Streusel groooßzügig auf den Talern verteilen. Das Ganze nun bei 175 °C 15-20 Minuten backen. 

Ich wünsche Euch den kuscheligsten Sonntag, 

Zuckersüße Grüße,
Carla

wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Elternzeit und Wiedereinstieg: „Die haben ja echt keinen Plan!“
wallpaper-1019588
Der Traum vom anderen Job – Neue Karriererichtung mit Coach
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
Europa-Preis der SPD-Landtagsfraktion Bayern am 27. Juli 2018 an Mittelmeer-Schleuserkapitän
wallpaper-1019588
Marokko (2/2): von der Sahara nach Essaouira
wallpaper-1019588
M.Zuiko 12–100mm ƒ4 – das Universalzoom
wallpaper-1019588
Emotion – Hola Chica