Straßenreime – kalte Mauer der alten Pinte

Posted on March 15, 2014

Es gibt Tage, da lasse ich alles stehen und liegen und gehe einfach dorthin wo mich die Augen hinführen. Einfach so, ohne Ziel, ohne Zeitdruck und ohne nur einen Gedanken daran zu verlieren wie sinnlos es eigentlich ist einfach loszumarschieren nur weil Erinnerungen im Kopf wie eine ganze Reihe von Dampfhammer gegen die Schädeldecke donnern. Die Erinnerungen an Tage aus einem alten, längst vergilbten Tagebuch, das ich immer bei mir tragen werde.

Auch wenn es hunderte, kluge Sprüche gibt, die besagen, man sollte die Vergangenheit ruhen lassen und nur in die Zukunft blicken, behaupte ich, wer stur nach vorne geht ohne sich manchmal umzudrehen, der wird eines Tages vom einem alten Hund schmerzhaft in den Arsch gebissen.

Der Tag wurde zu Nacht, ich befand mich plötzlich inmitten von alten Vierteln, die früher mein Zuhause waren und die Worte fingen an sich zu Reimen zu bilden.

 

Dächer werden langsam schwarz, Wolken rasen immer schneller

Schwere Luft verstopft die Lunge, riecht wie Schimmel in dem Keller

In der Stadt der toten Seelen suche ich nach deinem Licht

Klopfe an die alten Tore, doch sie bleiben ewig dicht

Viele Jahre ist es her, doch ich spür’s als wären Stunden

Zwischen Gräbern meiner Träume, drehe ich makabere Runden

°°°

Weißt du noch, unsere Kneipe mit viel Holz an der Wand

Süße Träume bei Glas Whisky, Kinder, Haus, Nacht auf’m Strand

Vielleicht waren wir zu jung, unsere Leben viel zu krumm

Vielleicht warst du zu naiv und ich einfach nur zu dumm

Alte Pinte ist längst zu, nicht ein Traum wurde wahr

Meine Augen plötzlich matt, nur die Tränen kristallklar

 °°°

Warum will ich nicht vergessen, einfach so, zack und weg

Warum wühle ich seit Jahren in dem gleichen, alten Dreck

Stumpfe Scherben alter Tage werden nie zu einem Glas

Über große Versprechungen wächst schon längst hohes Gras

Grau beginnt der neue Tag, Regen peitscht mein Gesicht

Dunkle Schatten werden blasser, ganz verschwinden werden sie nicht.

Category: Leben, Menschen Tags: Liebe, Menschen, Sehnsucht

wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor