Stiftung Warentest: Samsung Galaxy Tab 10.1 schlägt Apple iPad2.

Stiftung Warentest: Samsung Galaxy Tab 10.1 schlägt Apple iPad2.

Bild: cybervally.com

Die Stiftung Warentest hat Tablets getestet und kam zu einem überraschenden Ergebnis. Denn laut Stiftung Warentest, ist das Samsung Galaxy Tab 10.1 besser als das iPas 2 von Apple. Und auch andere Android Tablets schneiden im Test nicht schlecht ab.

Display
Stiftung Warentest gab dem Galaxy Tab 10.1 wegen seines Displays den Vorrang vor Apples iPad 2. Beim Galaxy Tab 10.1 wäre die Helligkeit gleichmäßiger verteilt als beim iPad 2, heißt es im Urteil. Auch durch seine höhere Auflösung von 1280 x 800 Pixel (iPad2 1024 x 768 Pixel), werde beim Galaxy Tab 10.1 der Text außerdem schärfer dargestellt.

Akku
Punkten konnte das iPad 2 dagegen im Akku-Vergleich. 8 Stunden und 40 Minuten hielt das iPad 2 beim Dauer-Surfen im Internet durch, das Galaxy Tab 10.1 machte im Vergleich eine halbe Stunde früher schlapp.

Anschlussmöglichkeiten
Bei den Anschlussmöglichkeiten liegen das Galaxy Tab 10.1 und das iPad 2 gleichauf. Bei beiden Geräten findet man weder einen HDMI-Port noch einen USB-Slot.

Kamera
Auch die Kameras fanden im Test nicht unbedingt viel anklang. Hier schnitt das Galaxy Tab befriedigend ab, das iPad 2 musste sich mit einem Ausreichend zufrieden geben.

Betriebssystem
Der Vergleich der Betriebssysteme, Android vs. iOS wurde nicht weiter in das Ergebnis mit einbezogen. Da wohl die Frage, welches Betriebssystem man besser findet, ja schon fast zu einer Glaubensfrage geworden ist. Die Stiftung Warentest bezog sich in Ihrem Test fast rein auf die technischen Aspekte der beiden Tablets.

Endergebnis
Das Samsung Galaxy Tab 10.1 holte mit einer Gesamtnote von 2,2 den Gesamtsieg, das Apple iPad 2 bekam die Note 2,3.

Die weiteren getesteten Android-Tablets
Das Motorola Xoom bekam im Test die Gesamtnote 2,4 und erreichte damit den dritten Platz. Auf dem vierten Platz, landete das Asus Eee Pad Transformer TF101 mit einer Gesamtnote von 2,5. Ebenfalls mit einer Gesamtnote von 2,5 schnitten das LG V900 Optimus Pad und Toshiba AT100-100 ab.

Blackberry Playbook und Windows 7 Tablets
Getestet wurden auch das Blackberry Playbook sowie Tablets mit Windows 7 als Betriebssystem. Doch diese Tablets konnten die Tester von Stiftung Warentest nicht überzeugen. Zu viele Schwachstellen wie ein fehlender nativer Email-Client beim Playbook, oder die unzureichende Touch-Bedienung bei Windows 7-Tablets, sorgten für ein schwaches abschneiden.

Quelle


wallpaper-1019588
25 Tipps, um Ihren Blog gegen die Wand zu fahren
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Vaginaler Ausfluss: Was ist normal?
wallpaper-1019588
Christine And The Queens: Mitten hinein
wallpaper-1019588
Wir sind bei Spotify! Wir erklären, wie das ging. — Quickie
wallpaper-1019588
Review: Aoharu x Machinegun Volume 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Meditation für mehr Gelassenheit