Stars Align: Kurzes Epilog-Video veröffentlicht

Auf der offiziellen Webseite des „Stars Align" Original-Anime wurde nun ein kurzer „Special Fan Movie" veröffentlicht, der auch ein wenig neues Bildmaterial zeigt, das zwei Jahre nach dem Ende des TV-Anime angesetzt ist. Maki und die anderen sind nun Oberschüler. Das Video findet ihr weiter unten im Artikel.

„Stars Align" wurde in Japan zwischen Oktober und Dezember 2019 ausgestrahlt und konnte hierzulande im Simulcast bei WAKANIM verfolgt werden. Ursprünglich sollte die Serie 24 Episoden umfassen, was während der Produktionsphase auf 12 Episoden gekürzt wurde. Diese ÄÖnderung spiegelt sich auch im Ende des TV-Anime wieder, das auf eine Fortführung der Geschichte ausgelegt war.

„Stars Align" entstand unter der Regie von Kazuki Akane (Escaflowne Serie und Film, Code Geass: Akito the Exiled) im Animationsstudio 8-Bit (Encouragement of Climb, Infinite Stratos, Knight's & Magic). Akane war beim Projekt nicht nur als Regisseur tätig, sondern war zugleich auch für das Original-Werk und das Szenario verantwortlich. Illustrator Itsuka steuerte die originalen Charakterdesigns zum Projekt bei.

Im vergangenen Dezember versprach Regisseur Akane, dass die Geschichte fortgesetzt werden soll, wenn vielleicht auch nicht zwingend als Anime.

Epilog-Video:
Handlung:

Die Teenagergeschichte dreht sich um das Erwachsenwerden von Jungs in einem Softtennisklub einer Mittelschule, der kurz vor seiner Schließung steht. Shinjo Toma will Katsuragi Maki wegen seiner viel gepriesenen Fähigkeiten ins Team holen und erwähnt einen Sommerwettbewerb. Katsuragi will dem Team nur für Geld beitreten.


wallpaper-1019588
Mother of the Goddess‘ Dormitory: Termin für japanische TV-Premiere bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Kühlschmierstoff Test 2021 | Vergleich der besten Kühlschmierstoffe
wallpaper-1019588
Kühlmatten für Hunde
wallpaper-1019588
„Gundam“-Klassiker ab sofort bei Netflix verfügbar