Spring: Boost your workout motivation!

Es gibt Zeiten, da fällt es einem schwerer zu trainieren als sonst. Bei mir geht es oft einher mit zu wenig Schlaf und einer gefühlten dauerhaften Müdigkeit (manche nennen es auch Lethargie). Dann werde ich faul und kann mich wirklich kaum aufraffen. Auch zu viel “schlechtes” Essen kann dafür sorgen, dass ich aus meinem Rhythmus komme (hallo Ostern!). Aber wie findet man den Weg zurück?
Ich habe einfach mal ein paar simple Tricks gesammelt, die mir oft helfen und vielleicht ja auch dir!
Workout Routine Spring Fitness Motivation

1. Einfach anfangen
Okay klingt jetzt nicht nach einer super klugen Weisheit, aber es hilft wirklich sehr: einfach mal anfangen, auch wenn es nur 15 Minuten sind. Wenn es gar nicht geht, zwing dich zu deinem ersten Workout und “quäl” dich 15 Minuten durch, wetten danach läuft es von alleine? Ein passendes Workout findest du hier:

2. Neue Trainingskleidung
Diesen Punkt brauche ich wohl nicht erläutern, denn was motiviert mehr als tolle neue Kleidung? Im Moment gibt es wirklich viele schöne Sachen, vor allem bunt und mit den ausgefallensten Mustern. Bei Hosen habe ich bisher zu einfarbigen Modellen gegriffen, aber bei den tollen Stücken, muss doch mal was ganz buntes her! Ganz wichtig finde ich einen guten Sport-BH, denn sind wir mal ehrlich, es gibt nichts Nervigeres als wenn alles hüpft, ihr wisst schon was ich meine! Somit ist ein BH mit gutem Halt absolute Pflicht, egal ob beim Yoga oder beim Joggen!
Hosen

Shirts & Tops

Sport-BH

3. Neue Sportarten testen
Damit meine ich nicht die ganz neuen hippen Trends aus Amerika, sondern einfach etwas, was man selbst noch nicht gemacht hat. Das kann, wie bei mir, Yoga sein oder aber auch joggen. Vielleicht findest du aber auch TRX cool und wolltest dich schon immer mal an deine Grenzen pushen lassen. Egal was, bring auf jeden Fall Abwechslung in deinen Sportplan. Nichts ist schlimmer als sportlicher Einheitsbrei, das ermüdet und macht das Durchhalten extrem schwierig. Kleiner Tipp: Schau dich bei deinen örtlichen Sportgruppen und Turnvereinen um. Dort kannst du häufig ein kostenloses Probetraining machen und die Monatsgebühr ist definitiv geringer als in einem hippen Sportstudio!

4. Ernährung
Esse ich schlecht, werde ich faul. Das ist wie ein Gesetz bei mir, warum weiß ich nicht so genau, aber ich habe dieses Problem schon von vielen gehört. Wenn ich also richtig unmotiviert bin, versuche ich gern neue Rezepte aus. Das bringt mich wieder zurück in meinen Flow und macht mir klar, wie viel Spaß Kochen eigentlich macht. Deshalb mein ganz großer Rat an euch: habt ihr wirklich so gar keine Lust, sucht euch tolle Rezepte auf Blogs oder auch in Zeitschriften aus und legt einfach mal los. Die Zeitschrift “Eat Smarter” kann ich da z.B. sehr empfehlen. Auch die Änderung der Ernährungsweise bringt oft noch einmal Aufschwung und Motivation mit sich. Für alle, die sich für Clean Eating interessieren empfehle ich unseren Post: Clean-Eating: The Beginning or “the first steps”. Ganz wichtig ist auch das Thema “Trinken”. Ich weiß, jedem ist klar, dass viel trinken wichtig ist, aber trotzdem fällt es einigen immer noch schwer. Ein paar Tipps von mir:
a) Direkt nach dem Aufstehen Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Mein Körper ist schon so konditioniert, dass ich nach dem Aufstehen einfach IMMER Durst habe. Wenn ich morgens mit Jack spazieren gehe und nicht vorher einen guten Schluck Wasser getrunken habe, habe ich unterwegs das Gefühl ich muss verdursten. Also es ist alles wirklich nur Gewöhnungssache!
b) Zum Durst löschen trinke ich am liebsten Mediumwasser, davon kann ich aber nicht so viel trinken. Deshalb trinke ich auf der Arbeit grundsätzlich stilles Wasser und mindestens 1,5 Liter. Zu Hause darf es dann gerne ein wenig Sprudel haben. Zwingt euch also nicht den ganzen Tag nur stilles Wasser zu trinken, wenn ihr es eigentlich gar nicht mögt!
c) Pimpt euer Wasser auf! Frische Früchte, Teesorten, Gurken…eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Allerdings: nutzt so wenig wie möglich irgendwelche Siruparten, die enthalten einfach unglaublich viel Zucker! Falls ihr Inspirationen sucht, könnt ihr euch auch hier auf dem Blog inspirieren lassen.:“Are you bored of drinking water?”

Was sind eure Tipps um im Frühling wieder richtig in Schwung zu kommen?


wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Amalfiküste – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps
wallpaper-1019588
3. ADVENT: Verlosung mit Fantasie4Kids
wallpaper-1019588
Das Wetterprojekt
wallpaper-1019588
Lebkuchentörtchen mit Zimt-Frischkäse-Creme und Cranberry-Marmelade