Sprengstoff: Gurlitt und die Rakete

Sprengstoff: Gurlitt und die Rakete
Wie das Kunstmuseum Bern heute bekannt gab, fällt es am 26. November den Entscheid, ob es das Gurlitt-Erbe annehmen will oder nicht (wir erinnern uns). Je nachdem, wie die Antwort in Bezug auf die millionenschwere, aber wegen Raubkunst-Verdacht umstrittenen Kunstsammlung ausfallen wird, dürfte der Museumsentscheid für medialen Sprengstoff sorgen.
Ist dies der Grund, warum an der Fassade des Museums bereits heute eine Rakete baumelt? Nein, die Arbeit "Booby Trap" von Luc Mattenberger macht natürlich subtil Werbung für die Ausstellung Schweizer Gegenwartskunst "Im Hier und Jetzt!", die am 23. Oktober startet.

wallpaper-1019588
Weltpremiere: AIDAcara erobert als erstes Schiff von AIDA Australien
wallpaper-1019588
MCU #18 | In BLACK PANTHER spielt Marvel ein Game of Thrones
wallpaper-1019588
Geschenke-Tipp zur Geburt -Personalisierte Holzwürfel von Avie-Art + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
Basenreiche Ernährung im Überblick
wallpaper-1019588
Trailrunning – Tipps für einen einfachen Einstieg
wallpaper-1019588
Couch Disco 020 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
„The Beach Bum“ – Abgedrehte Komödie mit Matthew McConaughey