Sprachen lernen mit selbst gemachten Hilfsmitteln

Memory

auf der einen Seite Bild, auf der anderen Seite Wort. So ein Memory ist ruck zuck selbst gemacht. Bilder ausdrucken, Worter schreiben, alles auf der anderen Seite mit einem durchsichtigen Blatt versehen, laminieren und fertig ist das stets einsatzbereite Spiel für zu Hause und unterwegs.

Wortblumen
Wortblumen helfen Sprachfamilien zu lernen, wer seinen Wortschatz in Themen gliedert, sie nach Familien sortiert und sich die zeit nimmt das eine oder andere Bild hinzuzufügen, dem ist der Lernerfolg sicher
Mp3
einmal Vokabeln einsprechen, immer hören
Besonders für Lernfächer wie Latein ist es sinnvoll seinen Wortschatz einmal tuti kompletti einzusprechen, um so möglichst schnell alle Vokabeln auch für den auditiven Lernkanal verfügbar zu halten

Lernposter herstellen
Alles auf einem Blick zusammenhaben, das mag das menschliche Gehirn sehr gerne. Der eigentliche Sinn eines Lernposters ist es nicht nur alles auf einen Blick zu haben, auch beim Schreiben und anfertigen lernt man bereits sehr viel.
Wer es ganz perfekt machen will, der gliedert den Wortschatz auch noch in Wortblumen und fügt Bilder hinzu.

Bildlexikion machen

Unser Gehirn lernt mit Bildern tausendmal besser. Alte Zeitschriften und die Google Bildersuche können helfen, ein tolles Bilderbuch herzustellen. Auch hier sollten die Vokabeln immer Themenbezogen aufeinander abgestimmt sein, damit man optimal lernen kann.

Collagen beschriften

Basteln und lernen, das geht oft sehr gut zusammen. Alte Zeitschriften zu einer Kollage zusammenstellen. Diese kopiert man dann einmal farbig. Eine Kopie beschriftet man mit den Wörtern in der fremden Sprache, die andere Ausgabe bleibt unbeschriftet. Nun kann man die fremden Vokabeln auf kleine Zettel schreiben und üben,indem man die Zettel immer auf die passenden Bildteile legen muss. Als Kontrolle dient die vorbeschriftete Kopie.

Kindermalbücher zweckentfremden
Die Malbücher haben, entgegen der Collagen, den Vorteil, dass man sie einfacher beschriften und anmalen kann. Man sollte auch hier eine Kopie anfertigen, die man noch einmal als Kontrolle beschriften kann. Die nicht ausgefüllten Exemplare kann man auch als kleinen Test verwenden.