Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles


"Too cute to spook, but not to sweet to trick or treat"!


Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles

Hallöle meine Lieben,
zurzeit habe ich, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, einfach riesig viel Spaß dabei, mit vielen kleinen Halloween Goodies in meiner Küche zu hantieren und besonders jetzt macht es einfach total etwas her, wenn man seiner Familie die ein oder andere gruselig leckere Überraschung machen kann. Darüber hinaus stellt sich bei mir jetzt immer mehr dieses typische Halloween Gefühl ein , das ich die letzten Jahre leider ein wenig vermisst habe.
Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles
Natürlich währe es auch kein richtiges Trick or Treat wenn ich mir nicht schon Gedanken über ein passendes Outfit gemacht hätte . -Ja, ich mache keine Witze- ich habe mir tatsächlich schon ein Kostümchen herausgesucht und ich habe auch tatsächlich vor es zu tragen . Ok, natürlich werde ich damit nicht von Haus zu Haus laufen und um Süßigkeiten betteln.  Dieses Alter habe ich dann nun doch schon langsam verlassen, und so wirklich üblich ist es in Deutschland ja sowieso nicht ( obwohl ich nicht oft genug wiederholen kann, wie dringend dieses Fest eingeführt werden sollte :P). Aber trotzdem werde ich mich verkleiden. Wieso ? Naja einfach weil ich Lust und Laune habe UND weil ich an Halloween im Europapark Rust sein werde, und dort die Lokation, mit tausenden von Kürbissen und anderen Dekorationen, einfach nach einem Gruselshooting schreit! Die Fotos - insofern sie gut werden- will ich euch natürlich, auch wenn ich kein Fashion-Lifestyle-Makeup- Wasweißich Blogger bin zeigen werde wenn ihr wollt ;)
Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles
Ich verrate euch mal noch nicht, was ich machen werde, aber ich kann euch schon mal sagen, dass ich mich nicht als Spinnennetz schminken werde. Diese Rolle überlasse ich meinen heutigen Lieblingen. Ich habe sie in weiser Vorraussicht schon mal für unseren kleinen Ausflug vorbereitet, damit alle Abends auch etwas leckeres zum Knabbern abbekommen . Außerdem standen Pralinen sowieso schon lang mal wieder auf meiner To-bake Liste. Die Letzten waren ja schließlich schon ewig her... Und wie es ebenso ist, wenn man mich einkaufen schickt, finde ich natürlich die tollsten Sachen in den hintersten Ecken verschiedener Regale, die ich natürlich dann auch unbedingt brauche. Daher konnte ich nicht anders als ein kleines Fläschchen Karamellsirup mitzunehmen und in mein Rezept einfließen zu lassen.
Ich musste im Übrigen notgedrungen ein wenig kreativ sein und habe Cakepop Silikonförmchen zum Pralinen machen genommen ^^
Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles

Zutaten:

Hohlkörper:
  •    200g Zartbitterschokolade

Candy-Blood:
  •    Rote Lebensmittelfarbe
  •    200g Zucker
  •    100ml Wasser
  •    75ml Sahne

Karamellcreme:
  •    150g weiße Schokolade
  •    EL Karamellsirup
  •    50ml Sahne

Dekoration:
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100g weiße Schokolade

+Silikonform+Zahnstocher+Spritztülle

Zubereitung


  • Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade in die Silikonform schütten und gleichmäßig in den Mulden verteilen. Nun die Form über einer Schüssel auf den Kopf drehen. So dass überschüssige Schokolade wieder herrausfließen kann. Die Formen für ca. 10 Minuten is den Kühlschrank stellen.
  • Währenddessen das Candy-Blood zubereiten. Dafür Wasser, Sahne, Lebensmittelfarbe und Zucker in einem Topf erhitzen und einkochen lassen bis eine Dickflüssige Masse entsteht. Diese kurz abkühlen lassen ( ca. 4-5 Minuten ) und dann auf die Pralinenförmchen verteilen. Alles für ca. 15 Minuten zurück in den Kühlschrank stellen.
  • Nun die Karamell-Creme zubereiten. Dazu 150g weiße Schokolade mit 50ml Sahne und 2 EL Karamellsirup in einem Wasserbad erhitzen bis alles geschmolzen und gut vermischt ist. Diese Füllung auf das Candy Blood in die Pralinenform füllen und erneut zurück in den Kühlschrank für weitere 15 Minuten.
  • Die restliche Zartbitterschokolade für die Hohlförmchen ( die die beim Abtropfen übrig war ) nochmal im Wasserbad warm machen. Danach die flüssige Schokolade auf den ,nun gefüllten, Pralinen mit Hilfe eines Messers gleichmäßig verteilen. Alles für ca 20 Minuten im Kühlschrank lassen. Die Pralinen müssen vollständig fest sein bevor ihr sie dekoriert.

  • Nun die Zartbitterschokolade und die weiße Schokolade für die Dekoration erhitzen. Die weiße Schokolade in eine Spritztülle mit dünnem Tip füllen. Die Zartbitterschokolade bereit stellen und die, aus den Formen gelösten, Pralinen kurz hinein tauchen dabei mit Hilfe von 2 Gabeln wenden bis die Praline komplett von Schokolade überzogen ist.Überschüssige Schokolade abtropfen lassen ( und ggf. mit der Gabel etwas auf den Schüsselrand klopfen damit sie besser abgeht).

  • Die fertigen Pralinen auf etwas Alufolie legen und mit weißer Schokolade 3 Ringe zeichnen. Mit Hilfe des Zahnstochers von innen nach außen Streifen ziehen . Alles gut trocknen lassen.

Spinnenweben Pralinen / Spider Web TrufflesSpinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles
Soop geschafft, und fertig sind eure blutig leckeren Karamell Spider Web Pralinen. Auch wenn das Rezept auf den ersten Blick vielleicht etwas kompliziert klingen mag ist es im Grunde ziemlich einfach und auch relativ fix gemacht, da man Wartezeiten mit der Zubereitung der nächsten Schicht überbrücken kann. ich finde sie unglaublich lecker und wer ein Fan von extravaganten Halloween Leckereien ist, sollte sich diese kleinen Netzchen nicht entgehen lassen .
Spinnenweben Pralinen / Spider Web Truffles

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night