Spielzeug mit gutem Gewissen und feiner Haptik

Spielzeug mit gutem Gewissen und feiner Haptik

Steine am Ostseestrand

Wer schon einmal in den Genuss gekommen ist viele Stunden an der Ostsee verbringen zu dürfen, ohne Zeitdruck, Aufgaben und Stress, hat vielleicht sogar einmal das Geduldsspiel des Steine-Aufeinanderstapelns gespielt. Mit ruhigem Händchen sucht man die beste Auflage – Stein auf Stein. Innere Ruhe ist die Vorraussetzung – auch das “Pile on Game” erfordert Besonnenheit und Fingerspitzengefühl.

Spielzeug mit gutem Gewissen und feiner Haptik

Pile on Game

Es erinnert an Jenga, weil die Bausteinchen aus Holz sind, macht aber optisch mehr her und ist umweltfreundlich gefertigt, da die Holzteile aus Verschnitten der Holzindustrie stammen. Die handgemachten, schön geschliffenen Flächen der Steinchen sind für die Hände eine Freude und für das Auge ebenso.

Das Spiel der Designer Mamoru Fukui, Daimon Kanno, Yuta Fuki besteht aus neun Teilen und ist im Umbra-Shop erhältlich.


wallpaper-1019588
[Test] Apple Magic Keyboard
wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?