Spieglein, Spieglein an der Wand...

Spieglein, Spieglein an der Wand...Fühlst Du Dich wohl in Deiner Haut?Findest Du, das Du ok bist, so wie Du bist?Kennst Du Dich und kannst Dich so annehmen wie Du bist?...oder brauchst Du einen Spiegel, damit Du Deinen Wert erkennen kannst?
Brauchst Du fremde Zustimmung und Wertschätzung um zufrieden zu sein?
Nach meiner Ansicht, braucht jeder Mensch Bestätigung.
Ein freundlicher Blick, ein liebes Wort oder auch ein Lob im richtigen Augenblick sind Balsam für die Seele.
Wertschätzung signalisiert Deinem Gegenüber das Gefühl des Gesehen-werdens und Akzeptanz und erfüllt ein seelisches Grundbedürfnis.
Die Kehrseite der Medaille (alles hat mindestens zwei Seiten!) zeigt sich häufig, wenn der Wunsch nach fremder Bestätigung übertrieben wird und zwanghaft nach Wiederholung schreit.
Selbstdarstellung?
Auffallen um jeden Preis?
Höher, weiter, schneller?
Das Web 2.0 bietet einen optimalen Spiegel an, um diesem Bedürfnis gerecht zu werden.
Ergebnisse und Auswüchse lassen sich in zahlreichen social media Plattformen betrachten. 
Druck, Stress und ein "künstlich" im Außen erzeugtes Selbstwertgefühl sind häufige Folgen. 
Besonders kritische Situationen können entstehen, wenn die ersehnte Bestätigung ausbleibt. 
Angst oder Unsicherheit (innere Leere) breitet sich aus, wenn Du Dich von der Wertschätzung anderer Menschen abhängig machst.
Meine Meinung:Dein Wert hängt nicht von äußeren Umständen ab.
Du bist nicht das, was Andere von Dir sehen und denken.
Du brauchst nichts zu leisten, um ein wertvoller und einzigartiger Mensch zu sein.
Du bist, wie Du bist - und das ist Dein Recht seit Deiner Geburt!
Mein Tipp:Lenke Deine Aufmerksamkeit auf Dich und Deine guten Gefühle.
Du kannst Dich entscheiden, womit Du Deine Gedanken füllen willst.
Finde heraus, was Dir Freude macht und nimm Dir bewusst Zeit für Deine sinnlichen Erfahrungen.
Ein Kuss?
Ein gutes Gespräch mit Freunden?
Ein Spaziergang im kalten Nieselwetter?
Ein leckeres Essen?
Ein schönes Bild?
oder der Duft einer schönen Blume?
Wecke Deine Sinne auf, und schenke Dir viele gute Gefühle.
Entspannung hilft immer!
In Deinem Inneren gibt es eine Vielzahl an guten Gefühlen, die darauf warten, von Dir angesprochen und gefühlt werden wollen.
Eine Meditation kann Dich schnell und überall mit Deinen guten Gefühlen verbinden.
Einen Spiegel im Außen brauchst Du dafür nicht.
Übrigens:Gefühle sind subjektiv - physikalisch nicht messbar - und werden ausschließlich durch Deine bewusste Entscheidung aktiviert.
Ich wünsche Dir viele gute Gefühle, die in Dir wachsen, gedeihen und aufblühen.Besser und besser,Gaba

wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung