speedy bi speedy bo

Halb 8 Uhr am Morgen und kein Brot im Haus - normalerweise kein Problem. Wenn man aber so große Lust auf Brot hat, muss man handeln und das möglichst schnell.
Küchenkasten auf - Mehl? Backpulver? Dauert doch alles viel zu lange. Ich will sofort ein Brot.
Mein Blick geht in Richtung Honig, Tee, alle möglichen Backzutaten und plötzlich, mein Blick fällt auf die Flockenmischung - Geistesblitz.... Flocken, Eier, Sonnenblumenkerne, Brotgewürz.... Baaammmm - Los gehts:
Speedbrot und dass auch noch glutenfrei
10 EL glutenfreie Flocken (ich hatte eine Mischung aus Hirseflocken und Buchweizenflocken)
1 Ei
1/2 TL Brotgewürz
1 EL Sonnenblumenkerne
Prise Salz
etwas Koksöl oder etwas Butter für die Pfanne
Alle Zutaten miteinander vermischen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten anbraten.
Danach mit beliebigen Zutaten belegen - dem Frühlings wegen bei mir mit Frischkäse, Radieschen, Schnittlauch und etwas Salz.
speedy bi speedy bo
speedy bi speedy bo
Wird wieder gemacht - schmeckt sehr sehr gut.
Alles Liebe!