"Spartacus"-Star Andy Whitfield ist gestorben

Andy Whitfield | Bild via Fanpix

Wie "TMZ" schreibt ist Schauspieler Andy Whitfield am Sonntag in Sydney, Australien, gestorben. Ärzte hatten bei ihm vor einiger Zeit Krebs (Non-Hodgkin-Lymphom) diagnostiziert. Seine Frau gab seinen Tod mit den Worten bekannt, dass er an einem "sonnigen Morgen in Sydney" in den "Armen seiner liebenden Frau" gestorben war.
Whitfield war zuletzt in der Fernsehserie "Spartacus: Blood and Sand" zu sehen. Der Sender äußerte sich zu dem Tod des Serienhauptdarstellers bereits öffentlich:
Wir sind zutiefst betroffen von dem Verlust unseres geliebten Freundes und Kollegen, Andy Whitfield. Wir konnten uns glücklich schätzen, dass Andy mit uns in "Spartacus" zusammengearbeitet hat. Er wird nicht nur als Held im Fernsehen, sondern auch in seinem eigenen Leben in Erinnerung bleiben.

Andy Whitfield hatte ebenfalls Rollen in "McLeods Töchter", "The Clinic" und "Die Chaos Familie". Er wurde nur 39 Jahre alt.

wallpaper-1019588
In I, TONYA wird Margot Robbie zur Eishexe Tonya Harding
wallpaper-1019588
Die CYCLINGWORLD setzt erneut Maßstäbe
wallpaper-1019588
Arganöl – das flüssige Gold Marokkos
wallpaper-1019588
Ben Howard veröffentlicht nach langer Pause die Single “A Boat To An Island On The Wall”
wallpaper-1019588
Nephi-Handmade Hashtags
wallpaper-1019588
Un-vertraeglich.de – Der Pop Up Store vom 07.05 bis 12.05.18 in Berlin mit glutenfreien Produkten
wallpaper-1019588
Georg Viktor Emmanuel – live at the fireplace – Lightning Crashes (Acoustic Cover) [Video]
wallpaper-1019588
Noch eine Explosionsbox