Sparkling Snowfake Stulpen

Nadine von Schibot Garne hat zu der wunderbaren weichen Wolle mit Glitzerfaden eine schöne Anleitung für winterliche Stulpen heraus gebracht.
Sparkling Snowfake StulpenSparkling Snowfake Stulpen

Ich durfte sie auf Herz und Nieren prüfen. 👍


Was soll ich sagen: selbst für jemand, der noch nie Fair Isle gestickt hat, ist dieses Muster machbar.

Sparkling Snowfake Stulpen

Man kann den nicht gebauchten Faden locker mitführen oder wie ich es gemacht habe einweben.

Sparkling Snowfake Stulpen

Obwohl das Garn relativ dünn ist und die fingerlosen Handschuhe mit 2,5 er Nadeln gestrickt werden sind sie wunderbar warm.

Sparkling Snowfake Stulpen

Am besten verwendet man wirklich 2 richtig kontrastreiche nicht zu sehr gemusterte Garne. Je höher der Kontrast desto besser kommt das Muster zur Geltung, genau wie beim quirlten 👍😉

Sparkling Snowfake StulpenSparkling Snowfake StulpenSparkling Snowfake Stulpen
Verbraucht habe ich von dem silbernen "Rauchzeichen" ca. 17 Gramm und von dem pink-lilafarbenen "Magical" ca. 27 Gramm.
Es bleibt von beiden 100 Gramm Strängen also noch genug für eine Mütze oder 2 weitere Paare übrig.
Sparkling Snowfake Stulpen

Die Anleitung findest du bei Ravelry  oder direkt HIER und die Wolle bei Schibot Garne.

Sparkling Snowfake Stulpen
geteilt mit: RUMS, Crealopee, Häkelline, Maschenfein, Stricklust, ....

wallpaper-1019588
Verlangsamt Sport altersbedingten Muskelabbau?
wallpaper-1019588
NEWSFLASH: Turin Brakes, Elaiza, Tim Kamrad und mehr
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Der kleine Prinz ist im zweiten Bezirk gelandet
wallpaper-1019588
[Rezension] Das Erbe der Macht - Ascheatem von Andreas Suchanek
wallpaper-1019588
ART UND DIE WELT - KUNST FÜR JEDERMANN
wallpaper-1019588
Zusammen ist alles besser
wallpaper-1019588
OOTD: Still Alive!