Sous Vide: Richtig vakuumieren!

Vakuumieren sorgt nicht nur für mehr  Platz im Gefrierschrank. (Bild: Rommelsbacher)

Vakuumieren sorgt nicht nur für mehr Platz im Kühl- und Gefrierschrank. (Bild: Rommelsbacher)

Im Sous Vide Garen werden Fleisch, Fisch, Geflügel und Gemüse zusammen mit den frischen Kräutern im Beutel vakuumiert und gegart. Allerdings sind herkömmliche Gefrierbeutel aus dem Supermarkt zum Sous Vide-Garen ungeeignet. Vielmehr müssen hochwertige Vakuumbeutel her, die sowohl das Schockfrosten und Lagern bei Minus 18 Grad vertragen als auch das Erwärmen in heißen Wasser oder Wasserdampf über einen längeren Zeitraum. Lesen Sie, warum Ihre Gefrierbeutel in der Schublade bleiben sollten und welche Vorteile Vakuumbeutel haben.

Warum setzen wir in der modernen Vorratshaltung eigentlich Gefrierbeutel ein?

  • Sie schützen die Lebensmittel vor Gefrierbrand.
  • Sie verlängern die Haltbarkeit der Lebensmittel.
  • Sie schaffen Platz im Gefrierschrank.
Karotten, stark vakuumiert. (Bild: fusionchef by julabo)

Zersetzende Bakterien kriegen keine Luft mehr: Vakuumierte Karotten sind drei bis fünfmal länger haltbar als nicht vakuumierte. Die Haltbarkeit verlängert sich bei allen Lebensmitteln. (Bild: fusionchef by julabo)

Das sollten alle Gefrierbeutel können, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Das besondere an Vakuum-Gefrierbeutel ist, dass die Luft maschinell herausgesogen wird. Durch den Luftentzug wird die Bakterientätigkeit im Lebensmittel vermindert. Fleisch im herkömmlichen Gefrierbeutel eingeschweißt hält sich im Gefrierschrank etwa sechs Monate. Wird es vakuumiert, kann man es nach 24 Monaten noch zubereiten. Die Lagerfähigkeit von vakuumiertem Fisch verdoppelt sich.

Nun ist es das Schicksal der Vakuumbeutel, dass sie zum einen sehr teuer und zum anderen nicht überall zu kaufen sind, sondern nur dort, wo es auch die Vakuumierer gibt.

“Kein Problem”, sagen Sie, “dann nehm ich halt für meinen Vakuumierer die herkömmlichen Gefrierbeutel aus´m Supermarkt, das geht auch, alles andere ist Verkäufergeschwätz, die wollen doch auch nur Geld verdienen…” ?

An diesem Vakuumierbeutel sehen Sie deutlich  die eingearbeiteten Luftkanäle. Klicken Sie auf das Bild! (Bild: Caso)

An diesem Vakuumierbeutel sehen Sie deutlich die eingearbeiteten Luftkanäle. Klicken Sie auf das Bild! (Bild: Caso)

Weit gefehlt! Bei herkömmlichen Gefrierbeuteln pappen zwei glatte Seiten fest aufeinander. Sie lassen sich zuschweißen, aber ein Vakuumierer holt kein bisschen Lufft aus ihnen heraus.

Vakuumierbeutel dagegen haben eine besondere Struktur, weil in ihre Seiten Luftkanäle eingearbeitet sind. Sie sind so angeordnet, dass sie von beiden Seiten ein Gitter bilden. Das Vakuumiergerät zieht die Luft über diese Kanäle komplett heraus.

Die Gefrierbeutel sollten lebensmittelecht sein, d. h. keine chemischen Weichmacher enthalten. Das ist für MCS-Erkrankte (MCS = Multiple Chemical Syndrom, allgemeine Chemieunverträglichkeit) lebenswichtig. Vakuumierbeutel sind lebensmittelecht, und sie sind über einen gewissen Zeitraum kochfest bis 100 Grad C, d. h. sie geben auch unter Sous Vide-Garwärme – 45 bis 80 Grad C – keine Schadstoffe an das Lebensmittel ab.

(Bild: Rommelsbacher)

(Bild: Rommelsbacher)

Die Vakuumierbeutel gibt es in unterschiedlichen Größen passend zu den Geräten, entweder als vorkonfektionierte Beutel in verschiedenen Größen oder als verschieden große Rollen. Sie sind erhältlich im gut sortierten Elektrofachhandel als Zubehör zu den Vakuumierern, ganz bestimmt in den Online-Shops der Vakuumiergeräte-Hersteller. Ein Preisvergleich lohnt allerdings.

Vakuumierbehälter gibt es ebenfalls als zubehör zu den Vakuumiergeräten im Küchenfachhandel, Elektrofachhandel oder in den online-Shops der Hersteller. (Bild: Rommelsbacher)

Vakuumierbehälter gibt es ebenfalls als zubehör zu den Vakuumiergeräten im Küchenfachhandel, Elektrofachhandel oder in den online-Shops der Hersteller. (Bild: Rommelsbacher)

Eine Überlegung zum Schluss gilt der Umweltverträglichkeit. Natürlich wandern Kunststoffbeutel auch mal in den Müll. Wenn Sie viele hungrige Schnäbel zu füllen haben, lohnt sich vielleicht der Kauf von Vakuumierbehältern. Sie schützen besonders druckempfindliche, feuchte und flüssige Lebensmittel wie Tomaten, Suppen oder auch Babynahrung und sind wiederverwendbar. Doch achten Sie darauf, dass dann das Wasserbad oder der Dampfgarer die entsprechende Größe haben müssen, um die gewünschte Anzahl Behälter aufnehmen zu können.

Haben Sie schon Ihre e-mail-Adresse eingetragen, um diesem Blog zu folgen? Nutzen Sie die Gelegenheit dazu rechts oben in der Seitenleiste.


wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
[Comic] Stumptown [1]
wallpaper-1019588
Vor der Bürotür macht der Feiertagsstress nicht halt – Wie Sie helfen können
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Gigaset GX4 feiert Premiere