Sony Xperia T3 im Test

Die letzten Jahre war das iPhone mein regelmäßiger Begleiter. Während mein Freund zwischenzeitlich auch Modelle von HTC, Nokia oder Samsung benutzte, wollte ich mich nicht sonderlich lange mit einem neuen Handy beschäftigen und habe mir deshalb regelmäßig neue iPhones zugelegt, sobald sie erschienen sind. Über andere Smartphones habe ich gar nicht lange nachgedacht.

Als ich von Sony die Möglichkeit erhalten habe, das neue Xperia T3 auszuprobieren, war ich anfangs skeptisch, ob die Umstellung von einem iPhone 5 recht mühsam sein würde, doch ich wurde positiv überrascht.

Sony Xperia T3

Das Sony Xperia T3 ist seit 4. August 2014 im Handel erhältlich und überzeugt gleich durch sein elegantes Design. Es ist besonders leicht mit 148g, wurde aus hochwertigen Materialien, wie Edelstahl und Stahl gefertigt und ist doch um einiges größer, als mein bisheriges iPhone 5.

Allerdings gewöhnt man sich sehr schnell an das größere Display. Besonders das Surfen und Online Shoppen macht dadurch viel mehr Freude.

Bevor ich das Xperia T3 benutzen konnte, musste ich allerdings einen Sim Adapter kaufen, den es in den meisten Elektrofachmärkten zu kaufen gibt. Im iPhone 5 befand sich nämlich ein Nano Sim und das T3 braucht einen größeren Micro Sim.

sony-t3-iphone-5

rückseite-sony-t3-iphone-5

HD TRILUMINOS Display und 8MP Kamera

Der Bildschirm des Sony Xperia T3 wurde mit den BRAVIA Technologien von Sony konzipiert und verfügt über ein hochauflösendes 5,3 Zoll HD TRILUMINOS Display. Von jedem Winkel bietet es eine sehr gute Sicht auf das Display und ist deshalb sehr gut zum Foto und Video schauen geeignet.

Das Xperia T3 verfügt über eine 8MP Kamera, die mit der führenden Cybershot Technologie ausgestattet wurde. Meiner Meinung nach macht es jetzt nicht unbedingt bessere oder schlechtere Fotos als das iPhone, was vielleicht auch daran liegt, dass das iPhone ja auch 8MP hat. Was mich etwas stört ist, dass es einige Sekunden dauert bis ich etwas Fotografieren kann, das geht beim iPhone schon schneller.

Allerdings gibt es dafür beim Xperia verschiedene Foto Spielereien, wie Effekte und Bildbearbeitungen, die wirklich cool sind. Vor kurzem habe ich zum Beispiel den Effekt Weichzeichner gefunden, der beim Fotografieren von Selfies direkt zum Einsatz kommen kann. Er lässt nicht nur die Haut schöner wirken, sondern schminkt einen auch bei Bedarf und kann auch längere Wimpern und einen gebräunten Teint zaubern.

weichzeichner-sony-experia-t3

Auch die Timeshift Funktion ist sehr cool, denn in 2 Sekunden werden 31 Bilder aufgenommen, damit der richtige Moment abzudrücken, nicht verpasst wird. Eine sehr praktische Funktion, vor allem bei Kindern.

Apps für das Xperia T3

Auch mit der Bedienung hatte ich keinerlei Schwierigkeiten. Die meisten Apps gibt es mittlerweile auch schon für Android und teilweise ist die Umsetzung sogar besser.
Besonders gerne mag ich meinen Kalender bei Android, denn so werden mir meine kommenden Termine gleich am Startbildschirm anzeigt (man kann auch scrollen) und die Wetter App, die per Animation das aktuelle Wetter präsentiert.

beliebte-apps

endlich ein Akku der hält

Der größte Vorteil ist aber auf jeden Fall die tolle Akkuleistung. Ich habe mich so oft über das iPhone geärgert, da oft am Nachmittag bereits der Akku nur mehr 2% hatte, beim Sony Gerät ist mir das noch nie passiert. Wenn ich ins Bett gehe, hat das Smartphone oft noch mind. 20% Akkuleistung, obwohl ich es den ganzen Tag über nutze.

Was ich mir noch wünschen würde?

Für das iPhone gibt es hunderttausende verschiedene Hüllen, für das Xperia T3 nur sehr wenige und diese auch nur in Unifarben, was ich sehr schade finde. Ich würde mir auf jeden Fall eine bessere Auswahl an Covern und Hüllen wünschen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Xperia T3, vor allem wegen der tollen Akku Leistung und dem großen Display und habe das iPhone in keiner Sekunde vermisst. Doch halt, ich vermisse Facetime, die Videotelefonie zwischen Apple Geräten, die es bei Android leider nicht gibt. Allerdings bin ich guter Hoffnung, dass es bald eine Alternative gibt.


wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
DIY Scandi - Adventskranz / Kerzenhalter
wallpaper-1019588
Adventskränzchen: Walnusswölkchen
wallpaper-1019588
Adventskalender – 7.12.2019
wallpaper-1019588
Stop Motion Animation: UTOPIA