Sommerlicher Linsensalat

linsensalat01

Manchmal gehe ich in der Küche ziemlich planlos vor. Oder vielleicht sollte ich besser sagen – kreativ! Während ich eine Mahlzeit zubereite, kommen mir tausend Ideen, was noch alles in oder zu dem Essen passen könnte. Schon werden die Schränke durchstöbert, Kräuter und Gewürze werden zutage befördert und das Küchenchaos nimmt seinen Lauf. Zumindest rein optisch, denn mit dem geschmacklichen Ergebnis bin ich dann doch meist sehr zufrieden. Blöd nur, dass ich hinterher oft vergesse mir zu notieren, welche Zutaten und Gewürze ich nun genau verwendet habe! Auf der anderen Seite – so schmecken die Dinge nie ganz gleich und das ist ja auch irgendwie schön. :-)

Bei diesem Salat aus roten Linsen bin ich aber was die Zutaten betrifft ganz sicher! Habe es nämlich gleich notiert. Der Linsensalat ist eine wahre Gaumenfreude und wer weiß – vielleicht kommt damit ja auch der Sommer zurück?!?

linsensalat02

Zutaten für diesen Linsensalat für 2 Personen:

  • 125g rote Linsen
  • 3-4 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Kreuzkümmel
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 EL Weißweinessig (Balsamico Bianco)
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Schafskäse
  • 1 Bund Rucola

linsensalat03

Zubereitung (ganz einfach):

  1. Die Paprika halbieren und entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Grillfunktion (oder Oberhitze) im Backofen auf die höchste Temperatur einstellen und die Paprika auf der obersten Schiene grillen, bis die Haut schwarz wird und anfängt Blasen zu werfen. Aus dem Ofen nehmen und mit einem nassen Küchenhandtuch abdecken. Auskühlen lassen, anschließend die Haut abziehen und die Paprika in Stücke schneiden.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich durchspülen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Linsen und Kreuzkümmel hinzufügen und rundherum kurz anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und bei milder Hitze etwa 15 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist und die Linsen gar sind. Alles im Topf abkühlen lassen.
  3. Die Linsen in eine Schüssel geben, Paprika hinzufügen und vorsichtig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 2 EL Weißweinessig abschmecken. Schafskäse grob zerbröckeln und zusammen mit dem Rucola ebenfalls vorsichtig unter die Linsen mischen.
Sommerlicher LinsensalatSommerlicher Linsensalatvon Sonja am 20. August 2015

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 430 Kalorien

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?