SOKO Wald“ seit 1. April auf Tour in Deutschland

Fast ein Viertel der heutigen zehnjährigen Stadtkinder war noch nie im Wald . Diesem Missstand möchte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Jahr der Wälder begegnen. Deshalb bringt sie ab Anfang April den Wald durch den Einsatz von Waldmobilen auf die Hauptplätze in 40 große Städte. Die Tour begann am 1. April in Magdeburg und endet am 21. Oktober in Freiburg im Breisgau.

Für jeweils drei bis vier Tage gehen Waldpädagogen der SDW zwischen 9 und 14 Uhr mit den Schülerinnen und Schülern auf Spurensuche nach dem vermeintlich Unsichtbaren. Mit den Kindern erkunden sie, in welchen Produkten Wald steckt, wo der Wald in der Stadt zu finden ist oder ob man überhaupt Wald in der Stadt braucht.

Ausgestattet mit Kameras und Diktiergeräten ziehen die Teilnehmer los, um Produkte zu finden, die aus dem Wald stammen und diese mit Fotos festzuhalten. Eine andere Gruppe fragt Passanten nach der Bedeutung des Waldes für sie und die Stadt. Zu den gefundenen Produkten recherchiert die „Soko“ dann am Waldmobil ihre Herkunft weltweit und präsentiert die Ergebnisse der Klasse. Was natürlich Fragen zu Transportwegen und nachhaltiger Produktion aufwirft.

Weitere Infos und an welchen anderen Orten die Deutschlandtournee noch besucht werden kann, finden Sie unter www.sdw.de. Bewerbungen von Schulklassen zur Teilnahme bitte unter [email protected].


wallpaper-1019588
Gastbeitrag: Vegane Ernährung als Sportler
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Taste The World
wallpaper-1019588
Bratapfelauflauf mit Honig-Karamell
wallpaper-1019588
Iris Award für TV-Serie “Hierro”
wallpaper-1019588
Gelöst: Empfänger erhalten Winmail.dat anstelle von Mailanhängen