So binden Sie Ihre Gäste in die Hochzeitsfeier ein

Hochzeitsgäste wollen unterhalten werden. Dafür können Sie Zauberer, Jongleure oder Schnellzeichner engagieren – oder die Gäste selbst zum Mitmachen motivieren.

Hier vier kostengünstige Inspirationen, wie Ihre Hochzeitsgäste in Schwung kommen:

Sightseeing Hochzeitsgäste

Sightseeing: Während Sie am Nachmittag zum Fotoshooting gehen, bitten Sie Ihre Eltern oder Trauzeugen, mit den Gästen eine Stadtführung oder Ortsbesichtigung zu unternehmen.

 
 

Ein von ????Britta???? (@_b_tree) gepostetes Foto am 10. Jun 2015 um 0:01 Uhr

Hochzeitsstammbaum: Eine tolle Idee, wenn sich die Gäste untereinander noch nicht kennen. So geht‘s: Gäste vor Ort fotografieren und Bilder ausdrucken. Fotos auf weiße Papierbahnen kleben: oben in der Mitte das Brautpaar, darunter Eltern und Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten. Die Verbindungen mit Pfeilen nachzeichnen. Jeder Gast schreibt unter sein Bild Namen, Geburtsjahr und Verwandtschaftsgrad. Die Bilder von Freunden, Arbeitskollegen, Nachbarn etc. werden in einem extra Feld gesammelt.

Flammendes HerzDas flammende Herz: Aus dicker Pappe ein großes Herz ausschneiden und rot bemalen. Jeder Gast bekommt ein angezündetes Teelicht und einen Liedtext. Das Herz liegt vor dem Brautpaar, die Gäste bilden mit den Kerzen einen Kreis. Ist das Licht gedimmt, singen alle. Einer nach dem anderen geht nach vorn und stellt sein Licht auf das Herz, sodass das Brautpaar am Schluss auf ein leuchtendes Herz blickt.

Ein von Anna (@annschll) gepostetes Foto am 1. Sep 2015 um 11:20 Uhr


Porträts: Verteilen Sie Pappkarton und Stifte, und fordern Sie die Gäste auf, ihr Gegenüber zu malen. Bilder einsammeln und rahmen.


wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor