Smartphone vor Sommerhitze schützen

Sommerhitze SmartphoneDie Sommerhitze bringt nicht nur uns Menschen ins Schwitzen, sondern auch Smartphones leiden unter den tropischen Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius. Der Akku und das Display sind besonders gefährdet, doch mit ein paar Tipps bleibt das Smartphone auch bei hohen Temperaturen kühl.

Vor allem Smartphones, Tablets, Notebooks und weitere elektronische Geräte mit schwarzen Gehäuse können bei der Hitze Schaden nehmen. Sie heizen extrem auf und ist schlecht für das Innenleben der empfindlichen Gadgets. Optimal verbleibt das Smartphone bei der Sommerhitze unterwegs in der Tasche oder wird beim Schwimmen von einem Badetuch bedeckt. Die direkte Sonneneinstrahlung wird durch diese Maßnahmen vermieden.

Im Auto steigen die Temperaturen rasant an und hier sollte das Smartphone keinesfalls auf dem Armaturenbrett liegen oder auf dem Sitz. Das Kunststoffgehäuse kann schmilzen. Der beste Ablageort ist der Kofferraum, da hier geringere Temperaturen herrschen.

Wer ein Outdoor-Smartphone besitzt, der muss die Extremtemperaturen nicht fürchten, weil es gegenüber Hitze, Kälte, Staub, Schmutz und Stöße geschützt ist. Eine Schutzhülle kann auch dazu beitragen das Gehäuse nicht zu heiß werden zu lassen. Bei Umsetzung dieser Tipps dürfte das geliebte Smartphone durch die extreme Hitze nicht beschädigt werden.


wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021