Kultmarke Palm feiert mit Palm PVG100 Comeback

Im Jahr 2010 stampfte der US-Technologiekonzern Hewlett-Packard aus kaum nachvollziehbaren Gründen die Handymarke Palm kurz nach der Übernahme ein. Acht Jahre später feiert Palm unter der Regie des Herstellers TCL mit dem Smartphone Palm PVG 100 wieder ein Comeback. Als Betriebssystem läuft Google Android 8.0 Oreo.

Die Zertifzierungen bei der FCC und Wifi-Alliance passierte das Palm PVG100 bereits, doch auf Wunsch von TCL sind relevante Informationen zu der Ausstattung verdeckt worden. Laut den wenigen Daten wird das Smartphone Google Android 8.1 Oreo als Betriebssystem installiert haben und WLAN unterstützen.

Das chinesische Unternehmen TCL Communications bietet neben Palm schon Smartphones der Marken Blackberry, Alcatel und Vodafone an. Im Jahr 1992 wurde Palm gegründet, wurde vier Jahre später von U.S. Robotics übernommen und mit dem PDA Palm Pilot verzeichnete der Hersteller endlich einen Erfolg.

Ein eigenes Betriebssystem mit der Bezeichnung PalmOS entstand und bildete die Basis für alle späteren PDAs und Smartphones. Als Hewlett-Packard für 1,2 Milliarden US-Dollar den innovativen Handyhersteller übernahm, ging es vorrangig um die Patente, während das Smartphone-Geschäft wenig später eingestellt wurde.

Wann und  zu welchen Preis das Palm PVG100 Smartphone kommen wird, darüber sind keine Informationen bekannt. Laut TCL soll im zweiten Halbjahr der Verkauf starten. Technische Details zur Ausstattung könnten in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

https://www.androidpolice.com/2018/08/06/palm-pvg100-passes-fcc-wi-fi-alliance-android-8-1-oreo/


wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021