•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•

Hallo ihr Lieben,
schon seit von ihnen online die Rede war, war ich angefixt wie selten und wusste nur Eines: die musst du haben! - die neuen Pout Paints von Sleek.Hoffnungsvoll richtete sich mein Blick auf Kokos Onlineshop, bei dem man sich bisher sicher sein konnte, dass die Sleek Neuheiten schnell nachrücken. Kurz bei Twitter angefragt und dann kam auch die Bestätigung - ja, sie würde die Pout Paints bald kriegen... ich war sehr aufgeregt.Nun sind sie längst online und ich habe meine Bestellung erhalten. Freudig kann ich euch also hier 3, der insgesamt 12 Farbnuancen vorstellen, die Sleek auf den Markt gebracht hat:
•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
geworden sind es "156 Peachy Keen", "163 Peek-a-bloo" und "158 Rosette"•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
Sie sind mit etwa 8 cm Länge und 8 ml Inhalt recht klein und dafür zahlt man in Kokos Shop den stolzen Preis von 7,00€ pro Stück.Wer allerdings die Vergleichssstücke von OCC kennt, die denen von Sleek vorrausgingen und die es in Deutschland nur schwer zu erwerben gibt, der weiß, dass dieser Preis fast ein Schnäppchen ist. Für die OCC Lip Tars zahlt man hier nämlich gut und gerne mal 18€ pro Stück. Da hört dann auch das neugierige Beautyherz lieber auf die Vernunft.•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
Hier einmal die Farben für euch geswacht.•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
Auf den Lippen: "Peachy Keen"•○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
Auf den Lippen: "Rosette" •○°Sleek Pout Paints - erste Eindrücke °○•
 Auf den Lippen: "Peek-a-bloo"Alle Farben lassen sich hervorragend miteinander vermischen und damit wundervolle neue Farbnuancen erstellen. Das erklärt übrigens auch die Existenz von Farben, wie Weiß oder Blau (siehe oben) im Sortiment, nur falls sich einige wundern ;)Die Farben werden mit einem Pinsel aufgetragen und sind sehr deckend, wie es euch sicher auch die Fotos bereits verraten.
Ich habe sie bisher mehrfach getragen und bin sehr angetan. Eine ausführliche Review, folgt aber natürlich, falls gewünscht. Gern kann ich euch auch einmal zeigen, was sich für Farbfacetten ergeben, wenn ich die einzelnen Töne auf unterschiedliche Weise miteinander vermenge.

Wie gefallen sie euch? Wären solche Pout Paints auch mal etwas für euch? Habt ihr vielleicht sogar schon zugeschlagen? Schreibt mir, was ihr denkt. Ich freue mich auf eure Kommentare, bis bald zum nächsten Post! ♥

wallpaper-1019588
Weltpremiere: AIDAcara erobert als erstes Schiff von AIDA Australien
wallpaper-1019588
MCU #18 | In BLACK PANTHER spielt Marvel ein Game of Thrones
wallpaper-1019588
Geschenke-Tipp zur Geburt -Personalisierte Holzwürfel von Avie-Art + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
Basenreiche Ernährung im Überblick
wallpaper-1019588
Trailrunning – Tipps für einen einfachen Einstieg
wallpaper-1019588
Couch Disco 020 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
„The Beach Bum“ – Abgedrehte Komödie mit Matthew McConaughey