Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten Slacklines

Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten Slacklines

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Slackline Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Slacklines. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Slackline zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Slackline zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Slacklines

Platz 1: Trailblaze Slackline Kinder mit Hilfsseil + Baumschutz

Sie müssen sich nicht länger mit schlecht gemachten Klinken oder schlaffen, ausgefransten Slacklines abfinden. Unsere Slackline für Kinder mit Hilfsseil wurde STRENGSTENS GEPRÜFT & kann SICHER 150KG HALTEN. Unser Seil ermöglicht ein Ganzkörpertraining und verbessert die Kraft, Haltung & geistige Klarheit. Ein ideales Slackline-Set, um Kinder ins Freie zu bekommen & um aktiv zu sein.

Platz 2: High Pulse® Slackline Set | 15 m - Komplettes Slackline-Set

Slacklinen oder auch Slacklining hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Freizeitaktivität entwickelt. Ursprünglich für das Training von Kletterern entwickelt, ist Slacken mittlerweile auch für Beginner und Kinder ein praktisches Ganzkörpertraining, um die eigene Haltung, Körpergefühl und Kraft zu verbessern. Gleichzeitig macht das Balancieren auf dem Schlaffseil auch noch Spaß und Sie sind dabei draußen in der Natur.

Platz 3: Ultrasport Slackline mit Ratsche inkl. Tragetasche

Slackline-Set inklusive Ratschenschutz, Schutzhülle / Tragetasche und Hilfsseil - damit ist die Slackline vielfältig geeignet für Anfänger, Kinder, und auch fortgeschrittene Slacklining-Fans. Das Komplett-Set enthält eine robuste, belastbare Slackline und 2x Baumschutz - Länge: ca. 15 m, Breite: ca. 5 cm - damit wird Slacklining zum Vergnügen.

Platz 4: ALPIDEX Slackline Set 15 m + Baumschutz und Ratschenschutz

Ideale Slackline für Anfänger und Fortgeschrittene. Diese Slackline zeichnet sich vor allem durch das sehr einfache und sichere Handling aus. Auch durch die Kürze von 15 Metern ist sie hervorragend für Anfänger oder Kinder geeignet, da eine Line weniger schwingt, je kürzer sie gespannt wird. Durch das Slacklinen wird der komplette Körper mit Spaßfaktor trainiert. Es bietet sich auch als Ergänzungs- bzw. Ausgleichssport für Skifahrer, Reiter, Biker und natürlich klassisch zum Klettern an.

Platz 5: BUZZARD Havanna 15m - Slackline-Set mit Baumschutz 120 cm

Havanna - karibisch temperamentvoll, charmant und geheimnisvoll zugleich. Ort der Einfachheit und Lebensfreude. Finden Sie Ihren persönlichen Stil auf der BUZZARD Havannaline und folgen Sie ihren rhythmisch-magischen Mustern. Beim Aufbau Ihrer BUZZARD Slackline hilft Ihnen das enthaltene Set: Aufbauanleitung, Ratsche und zwei Baumschoner, die für Bäume fast aller Größen geeignet sind und sowohl die Baumrinde als auch die Slackline schützen. Die einfach zu bedienende Ratsche hilft Ihnen, die BUZZARD Slackline schnell und überall aufzubauen.

Slacklines bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest ( www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Slackline Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Slacklines finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer Slackline achten solltest

Beim Spaziergang durch einen Park siehst Du immer wieder Menschen, die auf einem Band balancieren und sogar Kunststücke durchführen. Die Bänder befinden sich nicht allzu weit vom Boden entfernt, erinnern aber ein wenig an Seil-Akrobatik oder daran, wie Du vielleicht als Kind über Baumstämme am Wegesrand und schmale, niedrige Begrenzungen zum Gehweg balanciert bist. Die gespannten Bänder, die im Freien oft zwischen Bäumen gespannt sind, nennen sich Slackline und machen riesig Spaß. Neben dem Fun-Faktor fördern sie Deinen Gleichgewichtssinn, die Geschicklichkeit, Motorik und Koordination. Wenn Du auf einer Slackline trainierst, wird von Slacken gesprochen.

Was ist eigentlich Slacken?

Wie funktioniert eine Slackline?

Wie solltest Du die Slackline richtig anbringen?

Was gibt es anfangs zu beachten?

Welche Arten von Slacklines gibt es?

Welche Abmessungen sollte die Slackline haben?

Welche Slackline für welche Erfahrung-Niveau?

Slackline für Anfänger

- Leicht anwendbar - Auch für Kinder geeignet

- Nur für Anfänger geeignet

Slackline für Fortgeschrittene

- Viele Trainingsmöglichkeiten - Abwechslungsreiche Übungen

- Keine nennenswerten Nachteile

Profi-Slackline

- Für echte Kletterprofis und Bergsteiger geeignet - Anspruchsvoll

- Für Ungeübte nicht geeignet und gefährlich

Welche Eigenschaften sollte eine Slackline aufweisen?

Welche Hersteller und Marken sind bei Slacklines besonders beliebt?

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Slacklines passt am besten zu Dir?

Wenn Du auf die Suche nach einer Slackline gehst, fällt sofort auf, dass es scheinbar viele unterschiedliche Modelle gibt. Doch einmal genauer hingeschaut zeigt sich, dass sich die Modelle in nur drei verschiedene Arten unterteilen. Geboten bekommst Du Slacklines als:

Jede Art hat ihre ganz eigenen Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile, die wir im folgenden Abschnitt für Dich zusammengefasst haben.

Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten Slacklines

Was zeichnet eine Lowline aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Zu der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Art unter den Slacklines gehört die Lowline. Sie wird auf Kniehöhe gespannt und ist durch die geringe Entfernung zum Boden für Anfänger am besten geeignet. Aufbau und Sicherung sind die einzigen Punkte, auf die Du bei der Lowline achten solltest. Ist das Band sicher befestigt, kannst Du es sofort betreten und erste Übungen durchführen. Durch die niedrige Höhe hält sich das Verletzungsrisiko in Grenzen. Du kannst mit einer Lowline erste Schritte in die Sportart unternehmen und Basic-Übungen durchführen. Mehr geht leider damit nicht.

  • Für Anfänger und Kinder geeignet
  • Für das Erlernen von Slacklining ideal
  • Geringes Sturzrisiko
  • Leichtes Gewicht
    Nur für Basic-Übungen verwendbar

Was zeichnet eine Trickline aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Tricklines, die auch als Jumplines bezeichnet werden, sind meist zwischen 20 und 30 Meter lang. Wie der Name schon sagt, stehen bei dieser Slackline Tricks im Fokus. Die Jumpline wird dafür extrem gespannt, damit der gleiche Effekt wie bei einem Trampolin entsteht. So kannst Du auf der Slackline sehr gut hohe Sprünge und andere Tricks durchführen. Um das Verletzungsrisiko gering zu halten, sollte die Trickline recht niedrig gespannt werden, ähnlich wie eine Lowline. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Wenn die Slackline über Wasser gespannt wird, trägt sie die Bezeichnung Waterline, obwohl sie eigentlich zu den Tricklines gehört.

  • Elastischer als andere Slacklines
  • Ideal für Tricks und hohe Sprünge
  • Für fortgeschrittene Slackliner geeignet
  • Für Anfänger und Kinder nicht geeignet
  • Erhöhtes Sturzrisiko und Verletzungsgefahr

Was zeichnet eine Longline aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Longlines sind Slacklines, die eine Länge von mehr als 30 Meter aufweisen. Sie werden dafür genutzt, um die Distanz in einem Durchgang fehlerfrei zu absolvieren. Dieses Slacklining gehört zu den fortgeschrittenen Disziplinen, die Du Beim Balancieren auf dem Band durchführen kannst. Slacklining auf einer Longline ist eine große mentale sowie körperliche Herausforderung und erfordert viel Konzentration. Mit der richtigen Vorbereitung und einem perfekten Timing kannst Du die Aufgabe meistern, Spaß dabei haben und Dich anschließend über Deinen Erfolg freuen.

  • Lässt sich auch auf kürzerer Distanz spannen
  • Viele Möglichkeiten für erfahrene und ambitionierte Slackliner
  • Hohes Gewicht und größeres Packmaß
  • Schwieriger zu transportieren
  • Kostspielig
  • Nur für erfahrene Slackliner

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Slacklines miteinander vergleichen?

Nachfolgend zeigen wir Dir, anhand welcher Kriterien Du die einzelnen Slacklines miteinander vergleichen kannst. Die Faktoren helfen Dir sicherlich dabei, genau die richtige Slackline für Dich zu finden, die genau zu Dir und Deinen Anforderungen an das Sportgerät passt. Folgende Kriterien kannst Du zum Gegenüberstellen und Bewerten heranziehen:

Die Slackline-Länge spielt eine entscheidende Rolle, weil Du eher kurze und längere Slacklines angeboten bekommst. Als Anfänger solltest Du ein Modell mit einer Länge von 10 bis 15 Meter wählen. Sie werden sehr niedrig gespannt, sind für Anfänger und Kinder perfekt geeignet, weil das Verletzungsrisiko geringer ist. Du kannst die kurzen Slacklines auch für Sprünge nutzen. Längere Slacklines sind deutlich variabler einsetzbar. Du kannst sie auch auf kürzeren Distanzen spannen, wenn einmal nicht genug Platz vorhanden ist.

Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten SlacklinesEs gibt verschiedene Arten von Slacklines

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Slacklines in unterschiedlichen Breiten, sodass Du Dich zwischen einer breiteren oder schmaleren Variante entscheiden kannst. Gehörst Du zu den Anfängern, solltest Du Dich für ein breiteres Modell mit 3,5 bis 5 Zentimeter entscheiden. Damit erleichterst Du Dir die ersten Versuche und kannst schneller Erfolge verzeichne n. Hast Du bereits Erfahrungen gesammelt, kannst Du auch eine schmalere Variante wählen oder direkt zu einer 2,5 Zentimeter breiten Slackline greifen.

Die vielen Slackline-Modelle sind mit einer unterschiedlichen Dehnung versehen. Unterschieden wird dabei eine leichte und eine starke Dehnung. Leicht gespannte Slacklines sind nicht für Tricks und Sprünge geeignet. Eine leichte Dehnung ist hingegen für einfaches Balancieren ideal, weil dadurch das Balancieren schwerer fällt und zur wahren Herausforderung wird. Dehnt sich das Band stark, kannst Du darauf optimal Sprünge und Tricks durchführen.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Medizinball Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Medizinbälle. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und... ... Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten Slacklines Medizinball Test 2021 | Vergleich der besten Medizinbälle über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Wie teuer ist eine Slackline?

Da es viele verschiedene Arten von Slacklines gibt, findest Du auch ein breit aufgestelltes Preisgefüge. Eine günstige Slackline bekommst Du bereits für 25 Euro. Du kannst aber auch bis zu 150 Euro für das neue Sportgerät ausgeben. Da sich die Preise auch nach der Art der Slackline richten, solltest Du Dir nicht nur über die Kosten, sondern auch über die gewünschte Art der Slackline Gedanken machen. Eine sogenannte Lowline bekommst Du zwischen rund 25 und 80 Euro. Wünschst Du Dir eine Trickline, zahlst Du dafür etwa 50 bis 150 Euro. Eine Longline liegt im gleichen Preissegment wie eine Trickline. Mitunter werden Dir auch sehr kostengünstige Modelle angeboten. Hierbei solltest Du darauf achten, dass die Ratschen und die Stabilität des Bands ausreichend getestet wurden, um keine bösen Überraschungen zu erleben und Dich womöglich böse zu verletzen. Grundsätzlich gilt: Sicherheit geht vor und wer zu günstig kauft, kauft meist zweimal.

Slackline: Test & Vergleich (04/2021) der besten SlacklinesDie Slackline wird jedoch nicht in schwindelerregenden Höhen gespannt, sondern recht bodennah.

Wo kannst Du eine Slackline bequem und günstig kaufen?

Wenn Du Dir eine Slackline kaufen und gleichzeitig persönlich beraten werden möchtest, sollte Dich Dein erster Weg in den Fachhandel vor Ort führen. In Sportgeschäften, bei Sportartikelketten und in großen Kaufhäusern mit einer umfassenden Sportabteilung kannst Du Slacklines finden. Meist ist jedoch das Angebot auf einige wenige Hersteller und Marken beschränkt. Suchst Du eine große Auswahl, bist Du in den verschiedenen Online-Shops genau richtig. Hier kannst Du in aller Ruhe nach der perfekten Slackline suchen, Produktbeschreibungen studieren und einzelne Modelle sowie Preise miteinander vergleichen. Eine einfache Bestellabwicklung und verschiedene Zahlungsmethoden erlauben Dir, den Kauf im Handumdrehen abzuschließen. Bei folgenden Online-Shops findest Du garantiert die passende Slackline:

Wissenswertes über Slacklines - Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Slackline-Test durchgeführt?

Im Rahmen unserer Recherche haben wird bei der Stiftung Warentest keinen speziellen Slackline-Test gefunden. Auch Öko-Test, Konsument.at und K-tipp.ch haben sich mit Slacklines noch nicht beschäftigt. Bei Konsument.at sind wir jedoch in diesem Zusammenhang auf ein interessantes Thema gestoßen, mit dem sich das österreichische Verbraucherportal befasst hat. Dabei geht es um Unfallversicherungen, die gerade für Sportler interessant sein könnten. Ein Abschluss einer Unfallversicherung kann sich durchaus lohnen, wenn es durch einen Sportunfall zu Verdienstausfall oder Invalidität kommen sollte. In der Ausgabe 09/2013 kannst Du alle wichtigen Informationen hierzu nachlesen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Slacklines?

Spezielle Richtlinien und Anordnungen explizit zu Slacklines gibt es von der Europäischen Union nicht. Hierbei greifen die Allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien und die Richtlinien zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher, die in der Richtlinie 89/392/EWG und 89/655/EWG festgelegt sind. Wenn Du eine Slackline kaufen möchtest, solltest Du auf das GS-Zeichen oder die CE-Kennzeichnung achten, um ein hohes Maß an Sicherheit zu erhalten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.bergwelten.com/a/spass-auf-ganzer-linie-6-tipps-fuer-slackline-anfaenger
  • https://www.slackliner-berlin.de/infos/tipps-und-tricks-fuer-slackline-anfaenger/
  • https://www.berghelden.de/blog/trends/slackline/
  • https://www.slacklining-slackline.de/slackline-tipps/
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-der-auf-seil-nahe-strand-steht-2360868/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/menschen-sommer-seil-sport-5263002/

Letzte Aktualisierung am 22.04.2021 um 21:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Slackline: Test Vergleich (04/2021) besten Slacklines

wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [3]
wallpaper-1019588
17 allergikerfreundliche Zimmerpflanzen für eine saubere Luft
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!