Skandal bei MAC

Skandal bei MAC: Inspiriert von einer Stadt, in der jeden Tag 7 Menschen umgebracht werden*Im September/Oktober 2010 lanciert MAC die limited Edition "Rodarte Collection". Eine Kollektion mit herbstlichen Farben, die inspiriert wurde durch die mexikanische Stadt Ciudad Juárez. Die Stadt liegt im Norden Mexikos und gehört zu den schnellsten wachsenden Städte Mexikos aufgrund von einer großen Anzahl an Industriefabriken. In diesen sogenannten "Maquilas" arbeiten viele Frauen, eine große Anzahl der arbeiteten Frauen wurden auf dem Weg zur Arbeit jedoch zu schrecklichen Opfern: da die Kriminalität in der Stadt so groß ist (*pro Tag werden im Durchschnitt 7 Menschen umgebracht), wurden viele Frauen vergewaltigt, ausgeraubt, ermordet, gequält und entführt. Seit 1993 beherrscht eine Reihe von Frauenmorden die Stadt. Laut Amnesty International wurden bis zum Februar 2005 mehr als 370 Leichen gefunden, und über 400 Frauen gelten als vermisst. Anderslautenden Angaben zufolge sollen es sogar über 600 sein. Die meisten Frauen waren zum Tatzeitpunkt zwischen 13 und 25 Jahren alt. 75 Leichen konnten nicht identifiziert werden, da sie zu stark entstellt waren. Und die Mordserie dauert trotz zahlreicher Verhaftungen bis heute weiter an. Menschenrechtler sprechen von einer "Schande für das Land Mexiko".
Da fragt man sich, was MAC dazu geführt hat, sich von einer solchen Stadt inspirieren zu lassen? Besonders Skandalös: MAC benannte zwei Produkte auch noch "Factory" und "Juarez". Ist es nicht die Pflicht eines so mächtigen Unternehmens wie MAC sich zu informieren? Wer sitzt in der Entwicklung, in der Marketing Abteilung von MAC? Generell stellt sich doch die Frage, ob man eine so extrem gefährlichen und kriminellen Stadt auch noch Publik schenken soll.
Das offizielle MAC Statement, nachdem online ein wahrer Aufschrei stattgefunden hat:
We understand that product names in the M·A·C Rodarte collection have offended our consumers and fans. This was never our intent and we are very sorry. We continue to listen carefully to the comments we have received and have the following plans to address concerns:
- We are committed to donating $100,000 to a non-profit organization that has a proven, successful track-record helping women in need and that can directly improve the lives of women in Juarez in a meaningful way.
- We are changing the product names in the M·A·C Rodarte collection.
As we have done in the past, please be assured that we will communicate details regarding our progress in this matter.
Trotz der Reaktion für mich ein Skandal. Mich würde es interessieren, wie MAC auf die Idee für die Kollektion kam. Warum es bei MAC scheinbar keinen gab, der der Meinung war, dass man ein Produkt in diesem Fall nicht "Factory" nennen soll. Für mich persönlich ein bitterer Beigeschmack beim MAC Image...
Fotoquelle: Temptalia


wallpaper-1019588
Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüsse
wallpaper-1019588
Mangaka kritisiert Umgang von Publishern mit illegalen Seiten
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Andächtiges Rind
wallpaper-1019588
Mauer überwunden
wallpaper-1019588
Chicken Tikka Masala
wallpaper-1019588
Rezension: Gauklersommer - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Spaghetti Alfredo