Shoptest: AKW-Fitness.de – der Spezialist für Fitnessgeräte

Heute möchte ich Euch den Online-Shop AKW-Fitness vorstellen. Dabei handelt es sich um einen Spezialisten für Fitnessgeräte. Das Sortiment umfasst Geräte für

  • Ausdauertraining (Crosstrainer,image Laufbänder, Heimtrainer, Rudergeräte, Stepper),
  • Krafttraining (Vibrationsplatten, Kraftstationen, Hantelbänke, Bauchtrainer) und
  • viele Produkte mehr (z.B. Trampoline, Massagegeräte, Tischkicker)

Zusätzlich gibt es auch Studio- bzw. Profigeräte für den gehobenen Anspruch bzw. größere Belastung. Bei AKW-Fitness wird jeder fündig, der etwas für seine Fitness tun möchte. In einem vielfältigen Angebot kann man sich auf der Webseite Fitnessgeräte zu Ausdauertraining, Krafttraining, Studio- und Profigeräte sowie auch zu weiteren Geräten informieren. Namhafte Marken wie Life Fitness, Kettler, Bremshey, Tunturi und viele mehr zeigen, dass hier Wert auf Qualität gesetzt wird.

Der Shop ist sehr übersichtlich aufgebaut und durchdacht untergliedert. Man findet schnell, was man sucht oder kann einfach das gesamte Angebot oder eine Kategorie durchstöbern und kommt problemlos zu jeder beliebigen Seite zurück. Der Seitenaufbau ist schnell, da auf große Bilder oder gar Videos verzichtet wurde. Dennoch sind alle Artikel bebildert und umfassend beschrieben. Besonders toll finde ich die sogenannte

image

Hat man den gewünschten Artikel bei einem anderen Anbieter günstiger gesehen, kann man bei AKW-Fitness unter Angabe des alternativen Angebots nach einem besseren Preis fragen und so ggf. ein richtiges Schnäppchen machen bzw. sicher sein, den Artikel auch wirklich zum besten Preis gekauft zu haben.

Durch die Bestellung wird man dank Menüführung einfach geleitet und zwar in folgenden Schritten:

  • Überprüfung Warenkorb
    Hier bekommt man nochmal alle Artikel angezeigt, für die man sich letztendlich entschieden hat und die in den Warenkorb gelegt wurden. Es können noch Veränderungen vorgenommen werden oder auch ein Gutscheincode erfasst werden.
  • Kundenkonto
    Hat man bereits bei AKW Fitness bestellt, hat man unter Umständen schon ein Kundenkonto und braucht sich an dieser Stelle nur noch mit Email und Passwort einzuloggen. Ansonsten hat man die Wahl, ob man ein Kundenkonto anlegen möchte (in diesem Fall ist man bei einer Folgebestellung dem System dann schon bekannt) oder nicht (dann werden die Daten nach Verkaufsabschluss wieder gelöscht).
  • Dateneingabe
    Nun müssen natürlich noch die persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Emailadresse (für die Bestellbestätigung) sowie eine Telefonnummer (für eventuelle Rückfragen) erfasst werden. Bei der Neuanlage eines Kundenkontos muss man außerdem noch ein Passwort festlegen.
  • Versandinformationen
    Unter diesem Punkt kann man auf Wunsch eine alternative Adresse für die Lieferung erfassen. Außerdem wählt man, ob man die gewünschte Ware selbst abholen möchte (in München) oder ob sie versendet werden sollen. In diesem Fall entstehen innerhalb Deutschlands pauschale Versandkosten von 6 Euro. Ab einem Bestellwert von 200 Euro wird die Ware kostenlos versandt.
  • Zahlungsweise
    Hier legt man neben der Rechnungsadresse die gewünschte Zahlungsmethode fest. Dazu kann man wählen zwischen:
    • Kauf auf Rechnung (paymorrow),
    • Sofortüberweisung.de,
    • Vorkasse per Überweisung,
    • per Nachnahme (hierbei entstehen KEINE zusätzlichen Gebühren – das hat man bei diese Zahlungsmethode leider nicht oft),
    • PayPal,
    • Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express) oder
    • iclear.

Nach Bestätigung der AGB und der obligatorischen Frage nach dem Newsletter gelangt man zur Übersicht, in der nochmals alle Daten zusammengefasst sind. Erst nach deren Bestätigung wird die Bestellung ausgelöst.

Ich habe mich bei meinem Kauf für eine Gymnastikmatte entschieden, weil man sowas immer mal wieder benötigt, ich aber bisher keine besitze. Egal, ob man zur Rückenschule geht oder auch mal zum Muttitag in der KiTa, ständig steht auf den Einladungen: “Bitte in legerer Kleidung erscheinen und eine Gymnastikmatte mitbringen.” CIMG8490Dank AKW Fitness habe ich nun endlich eine, denn diese wurde innerhalb weniger Tage ausgeliefert. OK, die Verpackung hat mich ein wenig enttäuscht. Von außen konnte man kaum den Absender des Paketes erkennen. Als Versandkarton wurde ein ausrangierter Pappkarton einer ganz anderen Warenkategorie verwendet, als bei diesem Onlineshop angeboten. Nun gut, dieser hat natürlich auch seinen Zweck erfüllt, die Matte kam schließlich heil bei mir an.

Schaut Euch das Angebot doch einfach mal an. Bei Interesse kann man sich übrigens auch von Diplom-Sportlehrern und Fitnesstrainern beraten lassen, wenn man sich unschlüssig ist, welches Fitnessgerät am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Dieses Team steht per Email oder Telefon bereit und ist werktags von 9 bis 18 Uhr und samstags bis 13 Uhr erreichbar.

Produkttest für

Produkttester auf Versuchskaninchen.eu: Produkte testen und behalten.

bei Versuchskaninchen.eu


wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Turboquerulantin auf Rekordjagd
wallpaper-1019588
The Good, The Band And The Queen: Goldjunge
wallpaper-1019588
Widersprüchliche Unternehmensversprechen: So nah und doch so fern
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 100
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 99