Sentiment im Mai deutlich unter null

07.05.2014: Vor einem Monat stand der DAX bei rund 9500 Punkten. Und heute steht der DAX ebenfalls an dieser Marke. Gestern schloss der DAX bei 9467 Zählern. Seitwärts lautet die Devise – und das schon seit Jahresbeginn. Die Zukunft wird jedoch anders gesehen.

Sentiment im Mai 2014Die Erwartungen für die nächsten Monate waren auf marketVote noch nie so niedrig wie heute im Mai 2014. Der Indikator für die nächsten drei Monate liegt bei 17 von 100 Punkten.

Ich sehe das negative Sentiment jedoch nicht als ein Einstiegssignal. Insgesamt steht der DAX noch immer sehr gut da und nicht weit entfernt von seinem Allzeithoch. Ein antizyklisches Einsteigsignal kann es aus meiner Warte nur geben, wenn die Stimmung ebenso schlecht ist wie die Kurse.

Vielmehr kann ein negatives Sentiment auch Vorläufer einer Abwärtsbewegung sein. Die Chancen auf fallende Kurse sind meines Erachtens größer als auf steigende Kurse, denn auch andere Sentimentindikatoren zeigen nach Süden.

Liegt es am Mai, dass das Sentiment so ungünstig ist? ‚Sell in May and go away...‘ Im vergangenen Jahr hatte ich zu dieser Börsenweisheit bereits meine kritische Einstellung erläutert.


wallpaper-1019588
[Comic] Hulk – Gamma-Geschichten
wallpaper-1019588
Die besten Fast Food-Alternativen
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X4 GT mit ordentlich Rabatt in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Basilikum essen?